Hoffnungsträger Kleinwindkraft

Hoffnungsträger Kleinwindkraft

Viele Experten sehen Kleinwindkraftanlagen als vielversprechende Chance zur umweltschonenden Stromerzeugung. Die EVN hat im Rahmen eines Forschungsprojekts bereits Erfahrung gesammelt.

Kleinwindkraft im Kommen

Neben Photovoltaikanlagen kommen nun auch immer öfter Kleinwindräder auf den Markt und eröffnen neue, spannende Möglichkeiten, eigenen Ökostrom dezentral zu erzeugen. Auf den ersten Blick interessant erscheinen diese neuen Anlagen insbesondere im landwirtschaftlichen Bereich und für Betriebe mit einer größeren Freifläche im nicht verbauten Gebiet.
 
Kleinwindkraftanlagen sind die ideale Ergänzung zu den immer beliebter werdenden PV-Anlagen. Denn während Sonnenstrom vor allem in den Sommermonaten und da ausschließlich in den Sonnenstunden zur Verfügung steht, liefern Kleinwindräder üblicherweise

  • 70 % ihres Jahresenergieertrags im Winterhalbjahr ab; davon
  • 60 % am Tag und 40 % nachts.

 
Die Technologie steckt derzeit noch in den Kinderschuhen, allerdings werden dank intensiver Forschung laufend Fortschritte erzielt. Die EVN ist selbst maßgeblich an unterschiedlichen Forschungsprojekten in der Buckligen Welt beteiligt: Im Energieforschungspark Lichtenegg werden unterschiedliche Kleinwindräder unter Normalbedingungen getestet. Das dabei erworbene Know-how fließt direkt in unsere Beratungsangebote ein.

Für weitere Infos oder eine ausführliche Beratung kontaktieren Sie bitte Ihre EVN Kundenbetreuerin bzw. Ihren EVN Kundenbetreuer.
 

Einfach anrufen!

Für nähere Informationen und ein maßgeschneidertes Angebot kontaktieren Sie einfach
Ihre EVN Kundenbetreuerin bzw. Ihren EVN Kundenbetreuer.