E-Autos: alltagserprobt und voll im Trend

E-Autos: alltagserprobt und voll im Trend

E-Autos sind im Alltag angekommen. Fahren Sie umweltschonend und sparsam – und profitieren Sie als Unternehmen zusätzlich von attraktiven Steuervorteilen. Das EVN e-mobil-Team unterstützt Sie bei Ihrem Einstieg in die umweltfreundliche neue Mobilität.

Bereit für den Unternehmensalltag

Immer mehr Betriebe setzen E-Fahrzeuge höchst erfolgreich im Alltag ein. Das Angebot reicht mittlerweile von Klein- und Kleinst-PKW über Mittelklassewagen bis hin zu Lieferfahrzeugen. Für praktisch jeden Einsatzbereich lässt sich ein passendes Fahrzeug finden.
 
Das Nachladen funktioniert in den meisten Fällen sehr einfach:

  • Viele betriebliche Fahrten bleiben weit unter der Reichweite einer Batterieladung, so dass das Fahrzeug bequem über Nacht am Betriebsstandort wieder aufgeladen werden kann.
  • Parallel dazu kann auch unterwegs immer einfacher nachgeladen werden: Das öffentliche Ladenetz wird kontinuierlich ausgebaut und auch die Ladezeiten werden immer kürzer.

 

Doppelt attraktiv durch Förderungen und Steuervorteile

Für die Jahre 2019 und 2020 stehen Bundesfördermittel in Höhe von insgesamt 93 Mio. Euro zur Verfügung, von der auch Betriebe profitieren können. Gefördert wird der Kauf von Elektroautos mit einem Kaufpreis von maximal 60.000,- Euro und einer vollelektrischen Mindestreichweite von 50 km.

Als Extra-Impuls in Zeiten von Corona wurden mit 1.7.2020 die Förderbeträge zusätzlich spürbar erhöht. 
 
Im Detail können Sie nun mit folgenden Fördersummen rechnen:

  • 5.000,- Euro pro PKW mit rein elektrischem Antrieb und H2 Brennstoffzelle vom Bund und den Autoimporteuren
  • + 1.000,- Euro Anschlussförderung vom Land NÖ für die Klassen M1 und N1
  • 2.500,- Euro pro PKW für Range Extender und Plug-In-Hybride (nur Benziner)
  • 7.500,- Euro für leichte Nutzfahrzeuge bis 2,5 Tonnen
  • 12.500,- Euro für leichte Nutzfahrzeuge über 2,5 Tonnen
  • 24.000,- Euro für Elektro-Kleinbusse der Klasse M2
  • 1.300,- Euro für Elektro-Leichtfahrzeuge (L2e, L5e, L6e, L7e)
  • 350,- Euro für Elektrofahrräder (pro Fahrrad bei mindestens 5 Stk.)

 
Auch E-Ladeinfrastruktur wird gefördert:

  • 1.500,- Euro pro Standsäule bis 22 kW
  • 3.000,- Euro pro Standsäule bis 43 kW
  • 15.000,- Euro pro Schnelllader mit mehr als 43 kW

Voraussetzung für die Förderungen ist außerdem die Bestätigung über den Einsatz von Strom aus 100 % erneuerbaren Energieträgern.
 
Alle Detailinformationen zu der aktuellen Förderaktion für Betriebe sind hier abrufbar. Die Voraussetzungen zur Anschlussförderung vom Land NÖ finden Sie hier.
 
Dazu kommen noch handfeste steuerliche Vorteile, die E-Fahrzeuge gerade für den betrieblichen Einsatz doppelt attraktiv machen.
 

Vorsteuerabzug
Seit 01.01.2016 sind Firmen-Neuwagen mit einem CO2-Emissionswert von 0 g/km (= reine E-Autos) unter Berücksichtigung der sog. Luxustangente vorsteuerabzugsberechtigt. Dabei gilt:

  • Anschaffungspreis bis 40.000,- Euro (inkl. MWSt): 100 % vorsteuerabzugsfähig
  • Anschaffungspreis 40.000,- bis 80.000,- Euro (inkl. MWSt): Kürzung der Vorsteuer für den Anteil über 40.000,-
  • Anschaffungspreis ab 80.000,- Euro: Vorsteuerabzugsberechtigung entfällt.

Tipp: Die aktuellen Regelungen für den Vorsteuerabzug finden Sie hier.
 

Wegfall des Sachbezugs
Mit 1.1.2016 ist der Sachbezug für 100 % Elektrofahrzeuge (nicht Hybride, nicht Range Extender!) vollständig gefallen. Auch Dienstnehmer erhalten also ein attraktives Steuerzuckerl für das Fahren eines Elektroautos.
 

Keine NoVA – keine Versicherungssteuer
Für E-Autos entfällt die Normverbrauchsabgabe. Auch von der laufenden Kfz-Steuer, die mit der Haftpflicht als „motorbezogene“ Versicherungssteuer eingehoben wird, sind rein elektrisch angetriebene PKW befreit.
 
Dank den speziellen grünen Nummerntafeln genießen Sie mit E-Autos weitere Vorteile im Fahralltag, wie z. B.:

  • Gratisparken in Kurzparkzonen in vielen Gemeinden
  • Keine Geschwindigkeitsbegrenzung in einer IG-L- Zone („Luft-100er-Zone“)
  • Die Erweiterung von Lieferzonen
  • Die Erlaubnis, Busspuren zu nutzen (derzeit noch in Diskussion)

 
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da!
T 0800 800 777
emobil@evn.at
 

Kontakt

Das EVN E-Mobilitäts-Team ist gerne für Sie da

T 0800 800 777

emobil@evn.at


Downloads