27.09.2017

Ad-hoc-Mitteilung: EVN nimmt Veränderung im Vorstand vor - Technischer Vorstand neu bestellt, Sprecher des Vorstands ernannt

Der Aufsichtsrat der EVN AG hat in seiner heutigen Sitzung das Vorstandsmandat von Dipl. Ing. Dr. Peter Layr vorzeitig zum 30. September 2017 beendet und gleichzeitig Dipl. Ing. Franz Mittermayer mit Wirkung vom 1. Oktober 2017 zum technischen Vorstand bestellt.
Der Aufsichtsrat der EVN AG hat in seiner heutigen Sitzung das Vorstandsmandat von Dipl. Ing. Dr. Peter Layr vorzeitig zum 30. September 2017 beendet und gleichzeitig Dipl. Ing. Franz Mittermayer mit Wirkung vom 1. Oktober 2017 zum technischen Vorstand bestellt. Das Mandat läuft bis zum 30. September 2022. Nachdem der bisherige Vorstandssprecher Dipl. Ing. Dr. Layr um vorzeitige Auflösung seines Vorstandsmandates zum 30. September 2017 ersucht hatte, wurde eine Ausschreibung der Funktion des technischen Vorstands nach dem Stellenbesetzungsgesetz durchgeführt.

Weiters hat der Aufsichtsrat gleichfalls mit Wirkung vom 1. Oktober 2017 Mag. Stefan Szyszkowitz zum Sprecher des Vorstands der EVN AG bestellt.

Veröffentlicht am: 27.09.2017; 10:41 CET
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken