07.06.2017

Ad hoc-Mitteilung: Vorzeitige Auflösung des Mandats von Vorstandssprecher Layr; Besetzung soll ausgeschrieben werden

Der Sprecher des Vorstandes der EVN AG, Dipl. Ing. Dr. Peter Layr, hat heute den Personalausschuss des Aufsichtsrats gebeten, sein Vorstandsmandat auf Grund persönlicher Umstände vorzeitig zum 30. September 2017 aufzulösen.
Der Sprecher des Vorstandes der EVN AG, Dipl. Ing. Dr. Peter Layr, hat heute den Personalausschuss des Aufsichtsrats gebeten, sein Vorstandsmandat auf Grund persönlicher Umstände vorzeitig zum 30. September 2017 aufzulösen. Der Personalausschuss wird dem Aufsichtsrat, vorbehaltlich des Abschlusses einer einvernehmlichen Auflösungsvereinbarung, vorschlagen der vorzeitigen Auflösung zuzustimmen. 

Der Aufsichtsrat wird die Position eines Vorstandes entsprechend dem Stellenbesetzungsgesetz ausschreiben und über eine Nachfolge entscheiden.

Veröffentlicht am: 07.06.2017; 19:59 CET
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken