04.08.2015

EVN vollzieht und beendet Ausgabe von eigenen Aktien an Arbeitnehmer

Am 19. Juni 2015 hat die EVN AG gemäß § 5 der Veröffentlichungsverordnung 2002 die beabsichtigte Übertragung von maximal 153.000 Stückaktien der EVN AG an Arbeitnehmer....
Am 19. Juni 2015 hat die EVN AG gemäß § 5 der Veröffentlichungsverordnung 2002 die beabsichtigte Übertragung von maximal 153.000 Stückaktien der EVN AG an Arbeitnehmer der Gesellschaft sowie bestimmter verbundener Unternehmen (Netz Niederösterreich GmbH, evn wasser GmbH) angekündigt.

Am 4. August 2015 wurden insgesamt 68.244 Stückaktien, das entspricht 0,04 % des derzeitigen Grundkapitals der EVN AG, an Arbeitnehmer außerbörslich übertragen. Diese Übertragung wurde am selben Tag beendet. Die übertragenen eigenen Aktien sind auf Inhaber lautende Stammaktien der EVN AG. Der Gegenwert je übertragener Aktie entspricht 90 % des Durchschnitts der Tagesendkurse der Kalenderwochen 28 bis 31 im Jahr 2015 (Durchschnittskurs KW 28 bis 31: 10,168; Schlusskurs 4. August 2015: 10,295).

Die EVN AG verfügt nunmehr über 2.013.248 eigene Aktien, die zusammen rund 1,12 % des Grundkapitals der Gesellschaft bilden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken