24.09.2012

EVN: Delisting der zwei bulgarischen Tochtergesellschaften der EVN von der bulgarischen Börse

Deren Aktien werden aus dem Handel der bulgarischen Börse genommen

EVN gibt bekannt, dass die zwei bulgarischen Unternehmen EVN Bulgaria Elektrorazpredelenie AD, Plovdiv, und EVN Bulgaria Elektrosnabdiavane AD, Plovdiv, sowie deren Aktien, und zwar 156.400 Stück bzw. 188.200 Stück, aus dem gem. § 30 Abs. 1 Z 3 des Finanzaufsichtsgesetzes geführten Register gelöscht wurden. Die Löschung folgte der Entscheidung der bulgarischen Finanzaufsichts-behörde vom 14. September bzw. 4. September 2012.

Nach der Deregistrierung sind die Unternehmen keine offenen Aktiengesellschaften mehr. Beide Unternehmen bzw. deren Aktien werden ebenfalls aus dem Handel der Bulgarischen Börse in Sofia genommen.

Hintergrundinformation:
Im Rahmen eines Privatisierungsverfahrens hat die EVN AG am 21. Dezember 2011 ihre Beteiligung an der EVN Bulgaria Elektrorazpredelenie AD, Plovdiv, von 67,00 % um 30,75 % auf 97,75 % sowie ihren Anteil an der EVN Bulgaria Elektrosnabdiavane AD, Plovdiv, von 67,00 % um 32,73 % auf 99,73 % erhöht. Mit weiteren Zukäufen über die bulgarische Börse hat die EVN AG bis Ende August 2012 ihre Beteiligung an beiden Unternehmen auf 100 % erhöht.
 
 

Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken