07.12.2005

EVN gewinnt das erste österreichische Ranking „Unternehmen mit Verantwortung“

Sozialministerin Ursula Haubner hat die sozial verantwortungsbewusstesten Unternehmen Österreichs ausgezeichnet
Erster des Top-30-Rankings für "Corporate Social Responsibility" (CSR) wurde die EVN AG, gefolgt von OMV und der Siemens AG Österreich.

Bei dem Ranking wurden die 70 größten österreichischen Unternehmen einer Überprüfung unterzogen, um jene Unternehmen auszuzeichnen, die ihre Geschäftstätigkeit erfolgreich mit der Wahrnehmung und dem Bewusstsein von sozialer Verantwortung verbinden.

Konkret berücksichtigt das Ranking dabei die Gesamtheit des unternehmerischen Engagements und konzentriert sich auf folgende Kernbereiche unternehmerischer Verantwortung:

• Mitarbeiter
• Gesellschaft
• Umwelt
• Kapitalmarkt/Finanzielle Performance

Durchgeführt wurde die Evaluierung von einer wissenschaftlichen und einer prominenten Jury unter Berücksichtigung quantitativer und qualitativer Kriterien.

EVN Vorstandssprecher Dr. Burkhard Hofer zu dieser erfreulichen Auszeichnung: "Als internationaler Energie- und Umweltdienstleister stellt sich die EVN Gruppe bewußt der mit ihrer Tätigkeit verbundenen Verantwortung und geht sorgsam damit um. Diese Auszeichnung ist Anerkennung und Ansporn zu einer weiteren Vertiefung unserer CSR-Bemühungen. Es ist unsere Überzeugung, daß nur verantwortungsvolles Handeln langfristigen Unternehmenserfolg sichert und damit im besten Sinne nachhaltig ist."

Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken