15.06.2000

Aktiensplit 1:3 der EVN AG per 23. Juni 2000

Der in der 71. ordentlichen Haupt-versammlung vom 14. Jänner 2000 ge-nehmigte Aktiensplit im Verhältnis 1:3 wird mit Handelsbeginn des 23. Juni 00 durchgeführt.
Damit werden die Aktien der EVN AG ab diesem Datum zu einem wesentlich "leichteren" Aktienkurs notieren. Der Eröffnungskurs am 23. Juni 2000 beträgt sodann ein Drittel des Schlußkurses vom 21. Juni 2000. Jeder Aktionär erhält gleichzeitig die dreifache Anzahl des bisherigen Aktienbestandes. Der Aktiensplit erfolgt zeitgleich an den Börsen Wien, München und Frankfurt.

Aktionäre, deren Aktien in einem Bankdepot verwahrt werden, haben keine Veranlassung zu treffen. Der Aktiensplit erfolgt kostenfrei.

Für Aktionäre, die über effektive Stücke verfügen, erfolgt der Aktiensplit gegen Einzug des Kupons Nr. 31 ab Freitag, 23.6.2000 bis Freitag, 29.12.2000, bei den Zahlstellen Bank Austria AG, Creditanstalt AG, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Niederösterreichische Landesbank-Hypothenkenbank AG und Raiffeisen Zentralbank Österreich AG kostenlos.

Die zusätzlichen Aktien sind in Sammelurkunden verbrieft. Ein Stückeausdruck ist nicht vorgesehen. Soweit effektive Stücke zur Belieferung von Aktionären erforderlich sind, werden diese nach Möglichkeit aus dem Altbestand an Aktienurkunden zur Verfügung gestellt.

Mit dem Aktiensplit setzt die EVN AG einen weiteren wichtigen Schritt, um die EVN Aktie noch leichter handelbar zu machen und die Liquidität der Aktie zu erhöhen.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)