26.05.2008

Auch der stärkste Riese braucht mal Pause: Verbund und EVN: Großrevision am Kraftwerksstandort Dürnr

Der nach der Erneuerung der Leittechnik um 0,5 % höhere Wirkungsgrad des Kraftwerks spart künftig über 20.000 Tonnen CO2 pro Jahr
Geschäftige Betriebsamkeit herrscht derzeit am Kraftwerksstandort Dürnrohr. In Niederösterreichs größtem Kraftwerk arbeiten noch bis Ende Juni bis zu 600 Fachkräfte an der Turbinen-Großrevision und dem Umbau der Steuerungstechnik. Gemeinsam investieren EVN und VERBUND-Austrian Thermal Power GmbH & Co KG (ATP) 63 Mio. Euro in die Modernisierung des Standortes. Damit wird das Kraftwerk für die kommenden Jahre fit gemacht, die Effizienz gesteigert und die Überwachung der Immissionswerte nochmals verbessert.

„Für den Einbau einer zeitgemäßen Kraftwerkssteuerung wurden 900 Kilometer Kupferkabel entfernt- das ergäbe zusammengelegt eine Strecke von Wien nach Innsbruck und retour“, so Dipl.-Ing. Michael Novak, Werksleiter der ATP. Computer und Lichtwellenleiter ersetzen die alten Analogschränke. Eine optimierte Steuerung steigert auch die Effizienz des Kraftwerks. Der nach der Erneuerung der Leittechnik um 0,5 % höhere Wirkungsgrad des Kraftwerks spart künftig über 20.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

„Die Zeit für die Erneuerung der Leittechnik nutzen wir auch für die Großrevision der Dampfturbine und des Generators. Ebenso wird ein Großteil der eingebauten Umwelttechnik erneuert.“, erklärt Dipl.-Ing. Dr. Adolf Aumüller, Geschäftsfeldleiter EVN Kraftwerke. „Das neue Leitsystem vereinfacht auch die Einbindung des Prozessdampfes aus der Müllverbrennungsanlage als Ersatzbrennstoff für Kohle und Erdgas im Kraftwerk. Künftig kann so auch die kürzlich fertig gestellte Biomasse-Versuchsanlage ihr Biogas in den Kraftwerkskessel ebenfalls als Ersatzbrennstoff einbringen.“
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)