07.10.1998

EVN AG erwirbt 5 %-Beteiligung an der Schweizer ATEL

Strategischer Zugang zum westeuropäischen Elektrizitätsmarkt
Die Aare-Tessin AG für Elektrizität (ATEL) mit Sitz in Olten (CH) ist eine der größten Elektrizitätsgesellschaften der Schweiz. Ihre Haupttätigkeit liegt im europäischen und schweizerischen Stromhandelsgeschäft, wofür sie ein ausgedehntes Höchstspannungsnetz betreibt. Darüber hinaus nimmt die ATEL eine wichtige Versorgungsfunktion in der Nordwestschweiz und im Tessin wahr. Die ATEL-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 1997 bei einem Energieabsatz von rd. 23,3 Mrd. kWh einen Umsatz von 1,6 Mrd. CHF und einen Cash-Flow von 569 Mio. CHF. Ihre Aktivität umfaßt Energieproduktion, Energiehandel, Energieversorgung sowie Energie- und Umwelttechnik.

Dr. Rudolf Gruber: "Durch diese Beteiligung wird die EVN Partner eines der bedeutendsten und seit Jahrzehnten auf dem Gebiet des Elektrizitätshandels erfahrensten Unternehmen Westeuropas. Dies stellt einen wichtigen Schritt der EVN dar, die Chancen des neuen liberalisierten Energiemarktes - insbesondere des Handels mit Elektrizität - nutzen zu können. Dies ist für die Wettbewerbsposition der EVN von großer strategischer Bedeutung."
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)