22.01.1999

EVN Hauptversammlung beschließt Dividende

Positive Absatzentwicklung im 1.Quartal 1998/99

EVN Hauptversammlung:
Dividende von 30 ATS für Geschäftsjahr 1997/98 und Einführung der Stückaktie beschlossen - Positive Absatzentwicklung im 1. Quartal

Die EVN Hauptversammlung genehmigte heute die vom Vorstand vorgeschlagene Dividende von  30 ATS pro Aktie für das Geschäftsjahr 1997/98. Ex-Dividende Tag ist der 27. Jänner 1999, die Dividendenzahlung erfolgt am 1. Februar 1999.

EVN Generaldirektor Dr. Rudolf Gruber gab im Rahmen der Hauptversammlung auch die vorläufigen Absatzzahlen für das 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 1998/99 bekannt, die eine positive Unternehmensentwicklung erwarten lassen:

Aufgrund kälterer Temperaturen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres stieg der Stromabsatz in den Monaten Oktober bis Dezember 1998 im Vergleich zum Berichtszeitraum des Vorjahres um 3,7 %, der Gasabsatz um 1,8 % und der Wärmeabsatz um 18,6 %.

Darüber hinaus hat sich die EVN im Rahmen der Umstellung auf den Euro entschlossen, das Grundkapital in nennwertlose Stückaktien einzuteilen. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 82.878.000.-- Euro und ist zerlegt in 11.400.000 auf den Inhaber lautende Stückaktien.
 

Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)