14.05.2003

EVN senkt den Gaspreis

Mit 1. Juni 2003 sinkt der Gaspreis der EVN durch geänderte Netztarife
Gleichzeitig führt die EVN wie bei elektrischer Energie mit 1. August nun auch bei Erdgas den Optimatarif für ihre Kunden ein. Neben dem bewährten Bonussystem der Energiefreitage werden die Kunden in Zukunft auch eine kostenlose Gasunfallversicherung erhalten. An den genauen Auswirkungen der Neuregelung wird derzeit intensivst gearbeitet. Für einen durchschnittlichen Haushalt mit 20.000 kWh (1870 Kubikmeter; entspricht einem kleineren Einfamilienhaus) Gasverbrauch sinken die Jahreskosten um rund 40 Euro.

EVN wird mit einem Bündel von Maßnahmen im Gasbereich reagieren, um ihre Ertragskraft auch in Zukunft sicherzustellen. Die Auswirkung der Tarifsenkung werden aufgrund des fortgeschrittenen Geschäftsjahres sowie der geringeren Gasabnahme in der Sommersaison vor allem erst in der kommenden Finanzperiode voll zum Tragen kommen.

Die neue Netztarifverordnung wirft viele Fragen auf. Im Interesse unserer Kunden an einer langfristigen Versorgungssicherheit und Netzqualität wird sie derzeit rechtlich eingehend geprüft.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)