14.10.2011

Gemeinde Lanzendorf - neue Partnerschaft mit EVN Wasser

EVN Wasser ehrt den 75.000 Privatkunden in Niederösterreich
Mit 1. Oktober 2011 ging die Betreuung und der Betrieb des Trinkwasserortsnetzes der Gemeinde Lanzendorf (Bez. Wien-Umgebung) an EVN Wasser über. Der Gemeinderat hat am 1.August 2011 mit großer Mehrheit der Übertragung zugestimmt. EVN Wasser liefert bereits seit 1972 das Trinkwasser für die Gemeinde. Das Ortsnetz besteht aus 551 Hausanschlüssen und 10,3 km Leitungen. EVN Wasser wird in den nächsten Jahren in die Erhaltung und in den weiteren Ausbau der Ortsnetze investieren.

Mit der Übertragung des Ortsnetzes Lanzendorf versorgt EVN Wasser bereits 75.000 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bis in den Haushalt. Für weitere 425.000 Einwohner ist EVN Wasser der Trinkwasserlieferant in 658 teil- oder vollversorgten Katastralgemeinden. Im Anschluss an das Pressegespräch wurde Familie Fetter aus Lanzendorf als 75.000 Privatkunden geehrt.

Bürgermeister Peter Komarek: „Nach reiflicher Prüfung haben wir uns entschlossen das Wasserleitungsnetz an unseren langjährigen Wasserlieferanten und Partner EVN Wasser zu übertragen. Für die Erhaltung und Sanierung wären in der Zukunft hohe Ausgaben auf uns zugekommen, die sich negativ auf den Wasserpreis ausgewirkt hätten. Um sicher zu gehen, dass die Entscheidung richtig ist, wurden 2 Gutachten erstellt und die Übertragung vom Land Niederösterreich geprüft.

EVN Wasser Geschäftsführer Dipl.-Ing. Franz Dinhobl: „Unser Angebot umfasst die Betreuung und zukünftige Sanierung des Wasserleitungsnetzes. Wir garantieren, dass der Wasserpreis durch eine Bindung an den Verbraucherpreisindex nur an die Inflation angepasst wird. Durch unsere 50jährige Erfahrung im Betrieb von Wasserleitungen konnten wir bereits 25 politische Gemeinden überzeugen uns ihre Wasserleitungsnetze zu übertragen. Es freut uns sehr nunmehr bereits 75.000 Privatkunden bis zum Hauswasserzähler zu versorgen.“

EVN Wasser ist als 100 %-ige Tochtergesellschaft der EVN AG für den Bereich der Trinkwasserver- und der Abwasserentsorgung in Niederösterreich zuständig. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in Österreich. 

Mit Lanzendorf haben bereits 25 niederösterreichische Gemeinden mit insgesamt 74 Katastralgemeinden EVN Wasser ihr Vertrauen als Betreiber der Ortsnetze geschenkt.

Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)