06.10.2011

NÖ Bildungslandesrat Karl Wilfing übergibt tausendstes Buch an Schulbibliothek VS Asperhofen

EVN Schulservice bringt Kindern vernünftigen Umgang mit Energie nahe
Energiesparen - der vernünftige Umgang mit Energie - ist das wichtigste Kraftwerk unserer Zeit. Die EVN möchte seit vielen Jahren mit ihrem EVN Schulservice jungen Menschen auf spielerische Weise zeigen, wie man Energie sparsam und effizient verwendet.
Das Angebot richtet sich an alle 1.462 Schulen in Niederösterreich- ca. 60 % nützen dieses regelmäßig. Schulbetreuerinnen und Schulbetreuer aus 26 EVN Kundenzentren halten jährlich etwa 700 Vorträge in NÖ Volks- und Hauptschulen. Seit 2007 gibt es auch ein passendes Angebot für die NÖ Kindergärten. Ein kunterbunter Aktivkoffer mit Energiebündel Joulius schafft bei den Jüngsten Bewusstsein für den effizienten Umgang mit Energie und Trinkwasser und sensibilisiert auch für die Gefahren im Umgang mit Strom. Bereits 960 der insgesamt 1100 Kindergärten verwenden den Aktivkoffer und seine regelmäßigen Erweiterungen.
 
Eine wichtige Rolle im Schulbetreuungskonzept der EVN spielen die Infozentren in den Kraftwerken Theiß und Ottenstein. Hier erleben jedes Jahr über 6.000 junge Menschen aus NÖ Energie hautnah.
 
In enger Zusammenarbeit mit NÖ Landesschulrat wird auch versucht, in spannenden Stunden in diesen Kraftwerken
das Interesse der Kinder am Lesen zu fördern. Die EVN bietet Volksschulen deshalb auch Führungen mit einer anschließenden Lesenacht im Kraftwerk an. Danach gibt es im Rahmen eines Quiz die Möglichkeit Bücher für die Schulbibliothek zu gewinnen.
 
Am 5. Oktober 2011 überreichte Bildungslandesrat Karl Wilfing im Rahmen dieser Aktion im EVN Infocenter Theiß das tausendste Buch an die Schulbibliothek der Volksschule Asperhofen. Durch regelmäßige Führungen, Lesenächte und eine intensive Schulbetreuung möchten EVN und Land NÖ, dass sich Schülerinnen und Schüler schon früh mit dem Thema Energie beschäftigen und wieder öfter zu Büchern greifen. „Das Stärken der Grundkompetenz ‚Lesen’ ist für uns in Niederösterreich ein ganz zentrales Anliegen unserer Bildungspolitik. Daher unterstützen wir Leseinitiativen und fördern NÖ-Bibliotheken. Wissen durch Lesen zu vermitteln ist eine der wichtigsten Aufgaben von Schule überhaupt. Ich freue mich daher, dass auch die EVN ihren Beitrag im Dienste der Gesellschaft für Bildung leistet“, betonte Wilfing.
                                                                                                                                               
Neuer Volksschul-Lehrbehelf „Alles Energie“ ab Dezember 2011
Das EVN Schulvervice wird regelmäßig erweitert. Ab Dezember liegt der Fokus der neuen Lehrmaterialien für Volksschulen nicht mehr auf dem Thema Strom, sondern umfasst das breite Spektrum der Energie.
 
 
Nähere Infos über Schulführungen unter 02236 200 16008 oder unter karl.obritzberger@evn.at
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)