23.11.2011

Russische Delegation zu Wirtschaftsgesprächen in der thermischen Abfallverwertungsanlage der EVN

Das Know-How der niederösterreichischen EVN ist in Moskau schon lange gefragt.
Am 22.11.2011 besuchte der Repräsentant des Präsidenten der russischen Föderation im Förderationkreis Wolga S.E. Grigori Rapota die thermische Abfallverwertunganlage Zwentendorf / Dürnrohr der EVN und traf dabei mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und EVN Vorstandssprecher Dr. Peter Layr zusammen.

Im Mittelpunkt des Interesses der russischen Delegation standen Wirtschaftsgespräche, insbesonders über die von EVN europaweit eingesetzten Umwelttechnologien. Das Know-How der niederösterreichischen EVN ist in Moskau schon lange gefragt.

EVN ist mit ihrer 100 % Tochtergesellschaft WTE schon seit dem Jahr 1996 in Moskau aktiv und bietet mit ihren mehr als 300 Mitarbeitenden die Abwicklung von kommunalen Großprojekten zur thermischen Abfallverwertung, Trinkwasserversorgung und Abwasserreinigung an. EVN übernimmt bei Umweltprojekten Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb.

Die EVN hat bereits acht Großprojekte für die Stadt Moskau umgesetzt: zwei Kläranlagen, zwei Blockheizkraftwerke zur Nutzung von Biogas aus diesen beiden Kläranlagen zur Stromerzeugung, die Trinkwasseraufbereitsungsanlage Süd-West Moskau für 1 Mio. Menschen, und eine thermische Abfallverwertungsanlage. Eine weitere thermische Abfallverwertungsanlage ist in Umsetzung begriffen.

Das Investitionsvolumen der EVN für die in Moskau bereits bestehenden und in Abwicklung befindlichen Anlagen beträgt insgesamt 1,5 Milliarden €. EVN ist der größte ausländische Investor im Kommunalbereich in Russland.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)