13.08.2002

Über 300 EVN Mitarbeiter im Einsatz gegen Naturkatastrophe

Die Mitarbeiter der EVN haben in den letzten Tagen mit enormem Einsatz um die Aufrechterhaltung der regionalen Strom- und Gasversorgung gekämpft.
Die Schäden an den Anlagen sind erheblich und müssen erst in den nächsten Tagen und Wochen genau erhoben werden. Zwei Umspannwerke wurden bislang vom Hochwasser überflutet. Seriöserweise läßt sich der Schaden zum heutigen Zeitpunkt noch gar nicht abschätzen und mit einer konkreten Zahl benennen. Es wird einige Zeit dauern, bis im gesamten Versorgungsgebiet wieder eine geordnete Stromversorgung gesichert ist.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)