12.06.2022

15.000 Euro für den guten Zweck

EVN Kunden spendeten Bonuspunkte für „HILFE IM EIGENEN LAND“ und Assistenzhund Idefix
„Rasch und menschlich helfen“, dafür steht die Hilfsorganisation „HILFE IM EIGENEN LAND – Katastrophenhilfe Österreich“. 

Diese Unterstützung durfte nun auch Tanja Renner erfahren, die aufgrund einer schweren Diabeteserkrankung, welche ihren Alltag wesentlich einschränkt, auf Hilfe angewiesen ist. Seit Kurzem hat sie dank der EVN Bonuspunkte Spende nun einen treuen Begleiter: Schnauzer Idefix. Aber wie soll er genau helfen?

Idefix ist ein ausgebildeter Assistenzhund für Diabetiker. Sollte es unerwartet zu einem Anstieg oder Abfall des Blutzuckerspiegels kommen, erkennt der junge Schnauzer die Signale des Körpers und kann rechtzeitig Hilfe holen. „Das kann mir im Ernstfall das Leben retten“, berichtet seine Besitzerin Tanja Renner. Und: „Auch, wenn er erst seit ein paar Monaten bei mir ist, sind wir schon jetzt ein echtes Dreamteam. Ein Leben ohne Idefix kann und will ich mir gar nicht mehr vorstellen“, zeigt sich Tanja Renner dankbar.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in finanziellen Notlagen schnell und unbürokratisch zu unterstützen und all jenen zu helfen, die unverschuldet in Not geraten – so eben auch bei Tanja Renner mit ihrem Idefix“, erklärt Präsidentin Sissi Pröll die Arbeit der Organisation.

„Wir freuen uns, dass unsere Kundinnen und Kunden so zahlreich ihre EVN Bonuspunkte gespendet haben und wir die notwendige Spendensumme in Höhe von 15.000 Euro somit rasch erreichen konnten“, freut sich EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz.

Bonuspunkte sammeln & spenden – So funktioniert’s
 
Alle EVN Haushaltskunden, die Strom oder Gas beziehen, sammeln schon damit ganz automatisch Bonuspunkte. Zusätzlich können mit wenig Aufwand noch mehr Bonuspunkte gesammelt werden – etwa mit der Anmeldung zum Newsletter, E-Mail-Rechnung oder der Nutzung der Online Services PLUS. Die gesammelten Bonuspunkte können für viele unterschiedliche Angebote eingelöst, aber auch gespendet werden – den aktuellen Spendenzweck finden Sie unter www.evn.at/bonus 

    Einloggen unter www.evn.at/services, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
    Spendenbetrag eintragen und mit "Jetzt Bonuspunkte spenden" bestätigen

Mehr Informationen unter www.evn.at/bonus

HILFE IM EIGENEN LAND – Katastrophenhilfe Österreich

HILFE IM EIGENEN LAND ist eine österreichweite Hilfsorganisation, die bei Lebenskatastrophen rasch und nachhaltig hilft. Die finanzielle Hilfe geht direkt an Menschen, deren Einkommenssituation durch einen plötzlichen Todesfall oder eine schlimme Krankheit so verändert wird, dass sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr weiter wissen.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.hilfeimeigenenland.at/


Fotocredits: © EVN / Daniela Matejscheck

Fotodownload inkl. Bildbeschreibung (v.l.n.r.):

Bild 1: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Präsidentin von HILFE IM EIGENEN LAND Sissi Pröll und Hundebesitzerin Tanja Renner
Bild 2: Hundebesitzerin Tanja Renner und Präsidentin von HILFE IM EIGENEN LAND Sissi Pröll mit Assistenzhund Idefix
Bild 3: Assistenzhund Idefix

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2022 (32 Pressemeldungen)
2021 (76 Pressemeldungen)
2020 (91 Pressemeldungen)
2019 (86 Pressemeldungen)
2018 (72 Pressemeldungen)
2017 (51 Pressemeldungen)
2016 (82 Pressemeldungen)
2015 (56 Pressemeldungen)
2014 (57 Pressemeldungen)
2013 (60 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)