07.03.2021

20.000 Euro für den guten Zweck

EVN Kunden spendeten für das Tierheim St. Pölten
In den vergangenen Wochen hatten EVN Kunden die Möglichkeit mit ihren Bonuspunkten das Tierheim St. Pölten zu unterstützen – und das taten sie auch zahlreich.

„Um ihr bestmögliches für die Tiere zu bieten, sind die Tierheime auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen. Wir freuen uns sehr, dass wir es geschafft haben das Ziel von 20.000 Euro in nur wenigen Wochen zu erreichen“, freut sich EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz.

Auch von Seiten des Tierheims ist die Freude groß: „Mit dieser Spendensumme können wir unseren Tieren den Aufenthalt im Tierheim so angenehm wie möglich gestalten und wichtige Investitionen tätigen. Durch die Corona-Krise sind auch uns wichtige Einnahmen weggebrochen. Wir können keine Flohmärkte durchführen und auch die Tiervergabe ist nur eingeschränkt möglich, Tierrettungen haben wir aber so viele wie sonst auch“, so Obmann Willi Stiowicek. Die gesammelten Spenden sind wichtig um die medizinische Versorgung der Tiere sicherzustellen.


Bonuspunkte sammeln & spenden – So funktioniert’s
 
Alle EVN Haushaltskunden, die Strom oder Gas beziehen, sammeln schon damit ganz automatisch Bonuspunkte. Zusätzlich können mit wenig Aufwand noch mehr Bonuspunkte gesammelt werden – etwa mit der Anmeldung zum Newsletter, E-Mail-Rechnung oder der Nutzung der Online Services PLUS. Die gesammelten Bonuspunkte können für viele unterschiedliche Angebote eingelöst, aber auch gespendet werden – den aktuellen Spendenzweck finden Sie unter www.evn.at/bonus 

    Einloggen unter www.evn.at/services, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
    Spendenbetrag eintragen und mit "Jetzt Bonuspunkte spenden" bestätigen

Mehr Informationen unter www.evn.at/bonus


Tierschutzverein St. Pölten

Im Jahr 1949 gegründet feierte der Tierschutzverein St. Pölten vor zwei Jahren sein 70 jähriges Bestehen. Bereits seit 1985 befindet sich das Tierheim am Standort „Gutenbergstraße 26“, wo pro Jahr rund 1.000 Tiere das Tierheim durchlaufen. Besonders ist, dass die untergebrachten Hunde mithilfe der „Sheila Harper Methode“ behandelt werden und so eine massive Stressreduktion bei den Tieren erreicht wird. 

Die gesammelten Spenden sollen unter anderem für die neue „Pfötchenresidenz“, die „Tierische Lernwerkstatt“ und einen Therapieraum für traumatisierte Tiere zum Einsatz kommen.

Für alle, die keinen vierbeinigen Freund bei sich zuhause aufnehmen können gibt es auch die Möglichkeit sich als freiwilliger Spaziergeher zu melden. Alle Infos und Zeiten finden Sie online unter: http://tsvstp.at/


Fotocredits: © EVN / Moser

Fotodownload (v.l.n.r.):
Bild 1: Obmann Tierheim St. Pölten Willi Stiowicek und EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz
Bild 2: Tierheimleiter Davor Stojanovic, Obmann Tierheim St. Pölten Willi Stiowicek und EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des jeweiligen Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2021 (27 Pressemeldungen)
2020 (92 Pressemeldungen)
2019 (86 Pressemeldungen)
2018 (72 Pressemeldungen)
2017 (51 Pressemeldungen)
2016 (82 Pressemeldungen)
2015 (57 Pressemeldungen)
2014 (57 Pressemeldungen)
2013 (60 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)