23.09.2019

Bestehende EVN Windparks im Marchfeld werden erweitert

Zehn neue Anlagen erzeugen ökologischen Strom für rund 24.000 Haushalte
Ein beeindruckender Anblick bietet sich aktuell den politischen Vertretern im EVN Windpark Markgrafneusiedl: mit 68 Metern liegt dort aktuell das längste Windrad-Rotorblatt Österreichs und wartet auf seine Montage. Insgesamt wurden in Markgrafneusiedl, Glinzendorf und Obersiebenbrunn 10 neue Windräder gebaut. Damit liefern in diesen drei Marchfelder Gemeinden bereits 47 Windräder ökologischen Strom für umgerechnet fast 70.000 Haushalte.
 
Die verantwortlichen Bürgermeister Franz Mathä (Markgrafneusiedl), Andreas Iser-Quirgst (Glinzendorf) und Herbert Porsch (Obersiebenbrunn) zeigten sich unisono stolz auf ihren Beitrag zum nachhaltigen Umbau des Energiesystems: „Es ist der Schulterschluss von Politik und Bevölkerung, über die Parteigrenzen hinweg, der Gänserndorf zum windkraftstärksten Bezirk Niederösterreichs gemacht hat“.
 
„Und der berühmte Marchfelder Weitblick“, ergänzt Karin Renner, Dritte Präsidentin des NÖ Landtags, die die Windkraftentwicklung als Markgrafneusiedlerin seit ihren Anfängen beobachtet und unterstützt.
 
„Die Windkraft nimmt eine zentrale Rolle bei unserer Strategie ein, den Anteil erneuerbarer Energie konsequent und mit Augenmaß auszubauen. Mit diesen 10 neuen Windkraftanlagen betreibt die EVN ab Herbst über 150 Windräder mit einer Gesamtleistung von über 360 MW. Damit können wir über 230.000 Haushalte mit ökologischem Strom versorgen. Unser Ziel ist, diese Leistung mittelfristig auf 500 MW auszubauen“, erläutert Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz die Strategie der EVN.
 
Für LH-Stv. Stephan Pernkopf ist der Ausbau nicht nur beeindruckend, sondern auch eine gute Möglichkeit, sich bei den Marchfelderinnen und Marchfeldern zu bedanken: „Klimaschutz ist gerade in aller Munde, viele fordern und bevormunden aber nur, ohne selber tätig zu werden. Bei uns in Niederösterreich ist das anders, in unserem Bundesland sinken die CO2-Emissionen seit 2005 ganz massiv. Speziell im Marchfeld zeigen wir das schon lange konkret vor und tun, was ein Land tun kann. Heute sind wir Vorreiter der Energiewende und produzieren unseren Strom sicher und sauber, statt auf Kohle und Atomkraft zu setzen. Dafür danke ich der Marchfelder Bevölkerung, denn es sind die Menschen hier, die uns die Windenergie-Nutzung erst ermöglichen“.
 
Über EVN
EVN investiert jährlich durchschnittlich rund 300 Mio. Euro in Versorgungssicherheit, erneuerbare Energie und sauberes Trinkwasser in Niederösterreich. Die evn naturkraft, eine 100 %-Tochtergesellschaft der EVN AG, ist u.a. Errichter und Betreiber von insgesamt 72 Wasserkraftwerken und 142 Windkraftanlagen. Alleine die Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 336 Megawatt decken den jährlichen Strombedarf von rund 213.000 Haushalten.

Fotocredits: EVN / Antal
 
Fotos zum Download:

Bild 1: v.l.n.r.: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, 3. Landtagspräsidentin Karin Renner, Markgrafneusiedl Bürgermeister Franz Mathä, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Obersiebenbrunn-Bürgermeister Herbert Porsch, Glinzendorf Bürgermeister Andreas Iser-Quirgst

Bild 2: v.l.n.r.: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, 3. Landtagspräsidentin Karin Renner, LH-Stv. Stephan Pernkopf; Nationalratsabgeordnete Angela Baumgartner, Obersiebenbrunn-Bürgermeister Herbert Porsch, Glinzendorf Bürgermeister Andreas Iser-Quirgst, Gänserndorf Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Rene Lobner, Markgrafneusiedl Bürgermeister Franz Mathä

Bild 3: v.l.n.r.: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Markgrafneusiedl Bürgermeister Franz Mathä, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Obersiebenbrunn-Bürgermeister Herbert Porsch, Glinzendorf Bürgermeister Andreas Iser-Quirgst

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des jeweiligen Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2019 (105 Pressemeldungen)
2018 (100 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)