19.12.2021

EVN Kunden unterstützen armutsbetroffene Familien in NÖ

Das Spendenziel dieser Aktion liegt bei 20.000 Euro, wobei auch die EVN selbst einen Beitrag leisten möchte: sie verdoppelt den Betrag
„Spenden für armutsbetroffene Familien in NÖ“ – unter diesem Motto läuft die gemeinsame Aktion von Caritas, Diakonie und EVN. Denn bei der aktuellen Spendenaktion können EVN Kunden ihre gesammelten Bonuspunkte spenden und damit Menschen helfen, die in Not sind. „Mit den gespendeten EVN Bonuspunkten werden energieeffiziente Weißwarengeräte (wie z. B. Kühl-/ Gefrierschränke, Waschmaschinen, Geschirrspüler) angeschafft“, erläutert EVN Vertriebs-Chef Jörg Sollfelner. „Unsere Projektpartner Caritas und Diakonie werden in persönlichen Gesprächen und Besuchen bei Betroffenen sicherstellen, dass diese Hilfe auch bei den Richtigen ankommt.“

„Viele armutsbetroffene Familien können sich kein neues Gerät leisten, wenn die Waschmaschine oder der Herd kaputt sind. Mit Unterstützung der EVN und ihren Kunden können wir als Caritas Sozialberatung diese Familien nachhaltig unterstützen“, so Johannes Schober, Leiter des Fachbereiches Beratung und Familie bei der Caritas der Erzdiözese Wien.

„Jeder Cent zählt, wenn es sozial eng wird. Energieeffiziente Geräte sind da eine wichtige Hilfe für Menschen in schwierigen Lebenssituationen“, betont Diakonie-Sozialexperte Martin Schenk. „Um die 100.000 Menschen können in Österreich als energiearm bezeichnet werden. Wir müssen gemeinsam alles tun, um Armut zu bekämpfen.“ „Denn wir wissen“, so Schenk, „je früher, je schutzloser und je länger Kinder der Armutssituation ausgesetzt sind, desto stärker sind die Auswirkungen.“

Das Spendenziel dieser Aktion liegt bei 20.000 Euro, wobei auch die EVN selbst einen Beitrag leisten möchte: sie verdoppelt den Betrag.
Jeder der sich beteiligen und einen Beitrag leisten möchte hat dazu ab sofort die Möglichkeit.

Bonuspunkte sammeln & spenden – So funktioniert’s

EVN Haushaltskunden, die Strom oder Gas beziehen, sammeln schon allein damit ganz automatisch Bonuspunkte. Zusätzlich können mit wenig Aufwand noch mehr Bonuspunkte gesammelt werden – etwa mit der Nutzung der E-Mail-Rechnung oder der Registrierung für die Online Services PLUS. Die gesammelten Bonuspunkte können für viele unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen eingelöst, aber auch gespendet werden:
 
  1. evn.at/familieninnot aufrufen 
  2. Anmelden, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
  3. Gewünschten Spendenbetrag eintragen
  4. Spende mit „Jetzt Bonuspunkte spenden“ bestätigen.

Mehr unter www.evn.at


Fotocredits: © EVN / Daniela Matejschek

Fotodownload:
Bild 1
Bild 2

Bildbeschreibung (v.l.n.r.):
EVN Vertriebs-Chef Jörg Sollfelner, Nicola Antesberger Leitung Unternehmenskooperationen der Diakonie, Johannes Schober, Leiter des Fachbereiches Beratung und Familie bei der Caritas der Erzdiözese Wien

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2022 (31 Pressemeldungen)
2021 (76 Pressemeldungen)
2020 (91 Pressemeldungen)
2019 (86 Pressemeldungen)
2018 (72 Pressemeldungen)
2017 (51 Pressemeldungen)
2016 (82 Pressemeldungen)
2015 (56 Pressemeldungen)
2014 (57 Pressemeldungen)
2013 (60 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)