04.11.2014

Gemeinsame Sonderaktion von EVN und Arbeiterkammer zur Unterstützung von einkommensschwächeren Haushalten in NÖ

Mit dem ´EVN Effizienzpaket Start´ sparen einkommensschwächere Haushalte künftig dauerhaft bares Geld
Speziell für einkommensschwächere Haushalte startet die EVN gemeinsam mit der NÖ Arbeiterkammer im Rahmen der neuen EVN Bonuswelt eine Sonderaktion. Durch diese Aktion erhalten GIS-befreite Haushalte im Versorgungsgebiet der EVN einmalig 1.500 Bonuspunkte, die sie sofort in ein „EVN Effizienzpaket Start“ umwandeln können.
 
Das „EVN Effizienzpaket Start“ mit 5 LED-Lampen und einem Wassersparset wird kostenlos nach Hause geliefert. Damit können diese EVN Kunden gleich mit dem Energiesparen beginnen. Die jährliche Kosteneinsparung durch den Einsatz dieses Paketes beträgt bis zu 126 Euro.

„Mit dem ´EVN Effizienzpaket Start´ sparen einkommensschwächere Haushalte künftig dauerhaft bares Geld. Damit
gewinnt die EVN an sozialer Treffsicherheit“, erläutert EVN Vorstandssprecher Peter Layr.
 
„Gerade für KleinverdienerInnen ist es wichtig, Ausgaben zu senken, ohne bei der Lebensqualität sparen zu müssen. Mit unserem gemeinsamen Energieeffizienzpaket wollen wir sie dabei unterstützen", so der Präsident der
Niederösterreichischen Arbeiterkammer Markus Wieser.

Möchte ein begünstigter Haushalt kein „EVN Effizienzpaket Start“, kann er die 1.500 EVN Bonuspunkte zu einem späteren Zeitpunkt für andere energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen einlösen.

Diese Aktion gilt exklusiv für Haushaltskunden der EVN Energievertrieb GmbH & Co KG, die von der Entrichtung der Ökostrompauschale befreit sind. Die Ökostrompauschalen-Befreiung muss gemäß Ökostromgesetz 2012 von der GIS (Gebühren Info Service GmbH) erfolgen. 

 
Start der neuen EVN Bonuswelt
 
Rund um das neue Bundes-Energieeffizienz-Gesetz startete EVN mit 1. Oktober 2014 die neue EVN Bonuswelt. Mit der nächsten Jahresabrechnung beginnen Kundinnen und Kunden automatisch mit dem Sammeln von Bonuspunkten z.B. durch ihren EVN Energiebezug oder für die Nutzung der EVN Services wie  z.B. E-Mail-Rechnung, Bankeinzug oder die Anmeldung zum EVN Newsletter.
 
Mit den gesammelten Punkten können in Zukunft zahlreiche attraktive Vorteile genutzt werden und die EVN Kundinnen und Kunden sparen doppelt. Denn Bonuspunkte können künftig auch für Produkte und Dienstleistungen eingelöst werden, die den laufenden Energieverbrauch im Haushalt nachhaltig senken. Zukünftig soll das Portfolio der Bonuswelt auch um Angebote aus Kultur, Sport und Freizeit erweitert werden, um jedem Kunden den passenden Bonus anbieten zu können.
 
Zusätzlich zu dieser ersten Sonderaktion sind seitens EVN und AKNÖ für das Jahr 2015 weitere gemeinsame Pilotprojekte im Sinne des Energieeffizienzgesetzes speziell für einkommensschwache Haushalte geplant.
 
Fotocredit: EVN / Judt
 
Bildbeschreibung:
Präsident der AKNÖ Markus Wieser und EVN Vorstandssprecher Peter Layr präsentieren das Effizienzpaket-Start
für einkommensschwächere Haushalte in Niederösterreich.

> Fotodownload: AK Wieser und EVN Layr
> Fotodownload: Effizienzpaket Start - Inhalt
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)