22.02.2019

Neue Schnelllade-Station beim Star Movie Kino in Tulln

Wenn es schnell gehen soll, stehen bis zu 80 kW Leistung zur Verfügung
Tulln ist um eine weitere Möglichkeit zum „Stromtanken“ reicher: Beim im November eröffneten Kino Star Movie Tulln wurde von der EVN eine Schnelllade-Station errichtet. Die Nachfrage in der umweltbewussten Gartenstadt Tulln ist enorm: Innerhalb nur weniger Wochen hat sich der Standort zu einer der Top-Ladestationen der EVN entwickelt.
 
„Während Besucher des neuen Star Movie Tulln modernste Kinotechnik oder die hervorragende Gastronomie genießen, können sie ihr Elektroauto an den von EVN errichteten AC/DC Ladestationen wieder aufladen“, freut sich Star Movie Geschäftsführer Hans-Peter Obermayr. Je nach Bedarf gibt es Stecker mit unterschiedlicher Ladeleistung. Wenn es schnell gehen soll, stehen bis zu 80 kW Leistung zur Verfügung. „Mit der 80 kW-Schnelllade-Station, die wir hier installiert haben, ist es möglich innerhalb von 15 Minuten wieder 100 Kilometer Reichweite zu gewinnen. Während Sie einen Kaffee trinken, ist Ihr Auto für die Weiterfahrt bereit“, erläutert EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz.
 
Das Star Movie Tulln verfügt über fünf Kinosäle mit rund 600 Sitzplätzen. 250 kostenlose Parkplätze stehen vor dem Kino zur Verfügung. Die E-Ladestationen liegen direkt an der Einfahrt zum Parkplatz.
 
 
Umweltbewusstsein in der Gartenstadt Tulln
 
Die Stadt Tulln ist nicht nur wegen ihrer vielen gepflegten Grünräume als Gartenstadt bekannt, sondern auch wegen ihres ausgeprägten Umweltbewusstseins. „Für die Stadt Tulln ist der Ausbau der Ladeinfrastruktur ein wichtiger Eckpfeiler, um die saubere Elektromobilität in der Stadt zu forcieren“ so Bürgermeister Peter Eisenschenk. Zur Unterstützung der Etablierung umweltfreundlicher E-Mobilität baut die Stadt seit 2013 laufend ihr Angebot an von der Stadt betriebenen E-Ladestationen aus: Unter der Marke der TullnEnergie werden derzeit neun öffentlich zugängliche Stromtankstellen betrieben. Hinzu kommen etliche weitere Standorte von Betrieben und Institutionen, neuerdings auch beim neuen Star Movie Tulln.
 
 
Elektro-Fahrzeuge auf der Überholspur
 
Neben dem Umweltgedanken machen auch die aktuellen Rahmenbedingungen wie Förderungen, Vorsteuerabzugsfähigkeit, Entfall des Sachbezugs und der motorbezogenen Versicherungssteuer Elektro-Fahrzeuge immer attraktiver. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur wurde in Niederösterreich in den letzten Jahren kräftig forciert. Aufgrund des starken Ausbaus von Ladestationen ist die Nutzung von Elektrofahrzeugen flächendeckend möglich.
 
 
EVN-Ladestationen bei Star Movie im Detail:  
 
Eine AC/DC-Ladestation mit
1 x CHAdeMO - 50 kW
1 x Combined Charging - 80 kW
1 x Typ 2 43 kW
 
Eine AC-Ladestation mit
1 x Typ 2 22 kW
1 x Typ 2 11 kW
1 x Typ 2 3,7 kW
1 x Schuko
 
Die Leistungen der EVN im Bereich E-Mobilität
 
- Schnell und einfach laden in ganz Österreich mit der EVN Strom-Tankkarte bzw. Autoladen-App
- Kontinuierlicher Ausbau des Ladenetzes 
- Verkauf von Wallboxen für Zuhause
- Optimierung des Energieverbrauchs mit dem Joulie-Optimierungsassistenten https://www.joulie.at/
- Errichtung und Betrieb von E-Ladestationen für Unternehmen und Gemeinden, auf Wunsch mit Anbindung an das österreichweite Ladestellennetz 
- Energie- und Mobilitätsberatung für Unternehmen, Gemeinden und Privatkunden
 
Fotocredit: EVN / zwefo

Fotos zum Download:
Bild 1
Bild 2
 
Bildbeschreibung:
v.l.n.r.: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Bürgermeister Peter Eisenschenk, Star Movie Centermanager Florian Illibauer
 
Die Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
 
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2019 (51 Pressemeldungen)
2018 (100 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)