24.11.2017

Sechs Windräder in Oberwaltersdorf liefern ab sofort grünen Strom für 12.000 Haushalte

Nachdem der Probebetrieb erfolgreich beendet wurde, startet der neue Windpark von Wien Energie und EVN nun wie geplant in den Regelbetrieb und wird nachhaltigen Strom für über 12.000 Haushalte produzieren.
„Mit seiner Lage im windreichen Wiener Becken, sowie seiner Nähe zu Abnehmern im Großraum Wien und den Betrieben des Industrieviertels ist der Windpark Oberwaltersdorf ein perfektes Beispiel für den sinnvollen Ausbau der Windenergie: regional, ökologisch und nachhaltig“, zeigen sich Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl und EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz vom Gemeinschaftsprojekt begeistert.
 
Durch sechs Windräder mit einer Gesamtleistung von 19,8 Megawatt werden jedes Jahr 26.000 Tonnen CO2 eingespart – das entspricht dem jährlichen Ausstoß von über 11.000 PKWs. Die Gesamtinvestition betrug rund 27 Mio. Euro.
 
Für die Marktgemeinde Oberwaltersdorf stehen die Themen Umwelt und Energie schon seit langem im Fokus: „Es freut uns sehr, mit diesem Windpark einen weiteren Beitrag dazu leisten zu können, unseren Energiebedarf aus ökologischen Quellen zu decken. Es geht hier um unsere Verantwortung für kommende Generationen“, so Natascha Matousek, Bürgermeisterin der Marktgemeinde Oberwaltersdorf.
 
 
Über EVN
EVN investiert aktuell rund eine Milliarde Euro in Versorgungssicherheit, erneuerbare Energie und sauberes Trinkwasser in Niederösterreich. Die evn naturkraft, eine 100 %-Tochtergesellschaft der EVN AG, ist u.a. Errichter und Betreiber von insgesamt 72 Wasserkraftwerken und 126 Windkraftanlagen. Alleine die Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 279 Megawatt decken den jährlichen Strombedarf von rund 165.000 Haushalten. www.evn.at
 
 
Über Wien Energie
Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas und Wärme. Die Strom- und Wärmeproduktion stammt zunehmend aus erneuerbarer Energie. Informationen zum Unternehmen finden Sie online unter www.wienenergie.at


Fotocredits: © EVN / Judt
 
Bilddownload und -beschreibung:
Download Bild 1: v.l.n.r.: EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Oberwaltersdorf Bürgermeisterin Natascha Matousek, Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl
Download Bild 2: v.l.n.r.: evn naturkraft Geschäftsführer Georg Waldner, Wien Energie-Geschäftsführer Karl Gruber,  Wien Energie Bereichsleiterin Gudrun Senk, EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Oberwaltersdorf Bürgermeisterin Natascha Matousek, Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl
Download Bild 3: v.l.n.r.: Wien Energie-Geschäftsführer Karl Gruber, EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Oberwaltersdorf Bürgermeisterin Natascha Matousek, Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl, Thomas Podsenik, Leiter des Landwirtschaftsbetriebes der MA-49
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2017 (104 Pressemeldungen)
2016 (138 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (63 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)