03.11.2014

Waidmannsfeld-Neusiedl: Bauarbeiten in der Kitzbergstraße

Bürgermeister Kurt Cykel ist mit den durchgeführten Arbeiten zufrieden: „Das Zusammenlegen der notwendigen Arbeiten in der Kitzbergstraße schafft nicht nur Synergie-Effekte und spart somit Kosten, sondern trägt auch zur Ortsbildverschönerung bei.“
Auslöser der Baustelle in der Kitzbergstraße in Neusiedl ist eine alte Gasleitung der Netz NÖ aus den Jahren
1974/75, die durch neue Gasrohre ersetzen wird. Gleichzeitig wird von der Gemeinde die alte
Ortswasserleitung getauscht.
 
Im Rahmen der Arbeiten wurden auch die bestehenden Freileitungen von Netz NÖ, einer 100 % Tochter der
EVN AG und Luftkabeln der A1 Telekom verkabelt. „Unsere Stromleitungen kommen unter die Erde“, erklärt
Josef Brückelmayer, Leiter des Kundenzentrums Pottenstein und Wr. Neustadt, „Bis Ende November soll
die Baustelle beseitigt sein“.
 
Bürgermeister Kurt Cykel ist mit den durchgeführten Arbeiten zufrieden: „Das Zusammenlegen der
notwendigen Arbeiten in der Kitzbergstraße schafft nicht nur Synergie-Effekte und spart somit Kosten,
sondern trägt auch zur Ortsbildverschönerung bei.“
 
Die Investitionstätigkeiten der Netz NÖ belaufen sich dabei auf mehr als 170.000 Euro.
 
Technische Daten seitens Netz NÖ:
 
·         Tausch von ca. 450 m Niederdruckgasleitung
·         Sanierung von 18 Gashausanschlüssen
·         Verlegung von ca. 1.000 m Niederspannungserdkabelleitungen
·         Abtragung von ca. 500 m Niederspannungsfreileitung
 
 
EVN Investitionsoffensive
 
Die Tätigkeiten in Waidmannfeld-Neusiedl sind Teil der EVN Investitionsoffensive in Niederösterreich. EVN
investiert in den nächsten vier Jahren rund eine Milliarde Euro in Versorgungssicherheit, erneuerbare Energie
und sauberes Trinkwasser in Niederösterreich.
 
So werden beispielsweise 690 Mio. Euro in den Ausbau der Strom- und Gasnetze investiert.
Das heimische Stromnetz zählt bereits jetzt zu den modernsten weltweit. Um dieses Niveau auch künftig zu
halten, ist eine quantitative und qualitative Aufrüstung der Netze notwendig. Dabei investiert Netz NÖ nicht
nur in die Integration von erneuerbaren Energien, sondern hat auch die Versorgungssicherheit aller Kunden
im Auge.
 
„Die EVN Investitionsoffensive stärkt den Wirtschaftsstandort und ist wichtig für die Lebensqualität in
Niederösterreich. Nicht nur die Wertschöpfung bleibt in der Region, auch Arbeitsplätze werden geschaffen.
Uns geht es im Endeffekt weiterhin darum, das hohes Versorgungsniveau und den damit verbundenen
Wohlstand und Komfort zu erhalten“, so Brückelmayer.
 
 
Fotocredit: EVN / Judt
 
Bildtext: v.l.n.r.:
Waidmannsfeld-Neusiedl Bürgermeister Kurt Cykel, Erich Breuer vom Planungsbüro der Gemeinde,
Christoph Spitzer (Netz NÖ), Leiter des Kundenzentrums Josef Brückelmayer, Vizebürgermeister Andreas
Knabel und NÖ Netz Projektleiter Friedrich Kollin begutachten die Fortschritte der Bauarbeiten in der
Kitzbergstraße.

> Bilddownload: Waidmannsfeld-Neusiedl
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)