10.12.2014

Weiches Wasser für das nordöstliche Weinviertel – Naturfilteranlage in Drösing geht in Betrieb

EVN Wasser versorgt im nordöstlichen Weinviertel ca. 30.000 Einwohner mit Trinkwasser.
Dreizehn Monate nach Baubeginn geht die Naturfilteranlage Drösing planmäßig in Betrieb. Damit ist es nun möglich, auf natürliche Weise – nur durch feinste Filtration – weiches Wasser zu gewinnen und die Wasserhärte stufenweise zu reduzieren.
Ausgehend von rd. 30° wird die Anlage im Dezember 2014 und Jänner 2015 auf 17-19°dH eingestellt um ab Februar 2015 dann den endgültigen Wert von 10-14°dH zu erreichen. Diese stufenweise Reduktion ist erforderlich um eine möglichst kontinuierliche „Einfahrphase“ zu gewährleisten.
 
EVN Wasser versorgt im nordöstlichen Weinviertel ca. 30.000 Einwohner mit Trinkwasser. Konkret profitieren künftig die Gemeinden Altlichtenwarth, Bernhardsthal, Drösing, Dürnkrut, Ebenthal, Großkrut, Hausbrunn, Hohenruppersdorf, Jedenspeigen, Neusiedl/Zaya, Palterndorf-Dobermannsdorf, Spannberg, Sulz, Velm-Götzendorf, Wilfersdorf, und Zistersdorf von der Naturfilteranlage Drösing.
 
Für die Gemeinden Herrnbaumgarten, Rabensburg, Hohenau an der March, Schrattenberg und Ringelsdorf-Niederabsdorf besteht die Möglichkeit, in Zukunft weiches Wasser zu beziehen.
 
 
Enthärtungsanlagen in Hausinstallation anpassen
 
Für Haushalte, die eine Enthärtungsanlage betreiben wird dringend empfohlen, diese nun von einem Installateur oder dem Hersteller der Anlage außer Betrieb nehmen zu lassen. „Damit soll sichergestellt werden, dass die Wasserhärte nicht unter 8-9° dH sinkt, da das Wasser sonst korrosiv auf die Hausinstallationen wirken kann“, erklärt der technische Geschäftsführer von EVN Wasser, DI Franz Dinhobl. Im Zuge der Außerbetriebnahme ist eine dauerhafte Trennung vom Netz unbedingt notwendig, da es ansonsten zu einer Verkeimung des Wassers in der Hausinstallation kommen kann.
 
Dinhobl: „Auch beim Betrieb von Waschmaschinen und Geschirrspülern reicht in Zukunft eine geringere Dosierung des Waschmittels; auf Kalkschutzmittel kann verzichtet werden. Damit wird durch die Errichtung der Naturfilteranlage unsere Umwelt und die Geldbörse
unserer Kunden geschont.“
 
 
Umfangreiches Investitionsprogramm der EVN Wasser
 
EVN Wasser investiert in den nächsten vier Jahren über 50 Mio. Euro. Davon werden rund 10 Mio. Euro in die Errichtung von drei Naturfilteranlagen investiert, die das nördliche und östliche Weinviertel mit weichem Wasser, ähnlich Quellwasser, mit einer Gesamthärte von 10 bis 14 ° dH versorgen werden. Zusätzlich wird die weitere Vernetzung der Anlagen vorangetrieben. Mehr als 500.000 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher werden von EVN Wasser mit Trinkwasser versorgt. Ab Ende 2015 werden davon rd. 80% mit Trinkwasser kleiner 14° dH und die restlichen mit Trinkwasser kleiner 19° dH versorgt werden.
 
„Durch die Naturfilteranlagen kann dem weit verbreiteten Wunsch nach niedrigen Wasserhärten flächendeckend nachgekommen werden“, freut sich der kaufmännische Geschäftsführer von EVN Wasser, Mag. Raimund Paschinger. „EVN Wasser investiert in den nächsten vier Jahren über 50 Mio. Euro in Niederösterreich in bestehende und neue Anlagen und Netze“.
 
 
EVN Wasser
 
EVN Wasser ist als 100 %-ige Tochtergesellschaft des Landesenergieversorgers EVN für den Bereich der Trinkwasserversorgung in Niederösterreich zuständig. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in Österreich.
 
Bereits 38 niederösterreichische Gemeinden mit insgesamt 100 Katastralgemeinden haben EVN Wasser ihr Vertrauen als Betreiber der Ortsnetze geschenkt. EVN Wasser versorgt damit bereits über 87.000 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bis in den Haushalt hinein. Für insgesamt 503.900 Einwohnerinnen und Einwohner ist EVN Wasser der Trinkwasserlieferant in 677 teil- oder vollversorgten Katastralgemeinden.
 
Fotocredits: EVN
 
Fotobeschreibung > (v.l.n.r.) EVN Wasser Geschäftsführer Mag. Raimund Paschinger und DI Franz Dinhobl 
Rund 30.000 Kunden aus dem östlichen Weinviertel profitieren von der in Betrieb genommenen Naturfilteranlage Drösing.
Fotobeschreibung > Drösing Filteranlage
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2020 (86 Pressemeldungen)
2019 (111 Pressemeldungen)
2018 (99 Pressemeldungen)
2017 (100 Pressemeldungen)
2016 (133 Pressemeldungen)
2015 (69 Pressemeldungen)
2014 (62 Pressemeldungen)
2013 (61 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)