07.12.2021

Zwei 100-Jährige erzeugen Ökostrom für rund 850 Haushalte in der Region

Das Kleinwasserkraftwerk Erlauf, ging 1921 erstmals in Betrieb
Das EVN Kleinwasserkraftwerk Erlauf in Niederösterreich hat eine bewegte Geschichte: Die von der Erlaufkraftwerk Melk-St.Pölten GmbH (60 % St. Pölten, 40 % Melk) errichtete Anlage nahm bereits 1921 die Stromerzeugung auf. 

Die Herzstücke der Anlage sind zwei fleißige 100-Jährige: „Die beiden Francis-Schachtturbinen sind echte Niederösterreicherinnen und stammen noch aus 1921 - dem Jahr der Inbetriebnahme. Seit dieser Zeit produzieren sie konstant ökologischen Strom für rund 850 Haushalte in der Region“, so Stefan Zach, der sowohl als Unternehmenssprecher der EVN als auch als gelernter Historiker sichtlich Freude an historischen Kleinwasserkraftwerken hat. 

Denn die Kleinwasserkraft steht für den Beginn der Elektrifizierung von Niederösterreich und damit auch für die Anfangszeiten der NEWAG aus der später die EVN werden sollte. „Rund um solche Kleinwasserkraftwerke wurden regionale Netze gebaut, die allmählich später zu großen Verteilnetzen verbunden wurden. Auch heute noch ist die Kleinwasserkraft eine wesentliche Stütze der nachhaltigen Stromversorgung. 4.000 Kleinwasserkraftwerke decken rund 10% des österreichischen Strombedarfs“, so Zach. 

Daten und Fakten
Das Kleinwasserkraftwerk Erlauf, ging 1921 erstmals in Betrieb. Im Jahr 1939 übernahmen die Gauwerke Niederdonau AG das Erlaufkraftwerk. Während der nationalsozialistischen Herrschaft wurde die NEWAG, aus der später die EVN AG hervorgeht, in Gauwerke Niederdonau AG umbenannt. Mit einer Engpassleistung von rund 560 kW produziert es jährlich rd. 3.000 MWh Ökostrom. Genug um 850 Haushalte in der Region mit sauberer Energie zu versorgen. 

Über EVN
Die Energieerzeugung durch Wasserkraft ist seit vielen Jahren ein wesentlicher Bestandteil der EVN. Ziel der EVN ist ein behutsamer und konsequenter Ausbau erneuerbarer Energien. Dazu zählt neben der Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse auch die Wasserkraft. Im Wasserkraftbereich liegt die Strategie vor allem in der Revitalisierung und Modernisierung bestehender Wasserkraftwerke. Die Kleinwasserkraftwerke der EVN erzeugen Öko-Strom für rund 37.000 niederösterreichische Haushalte.

Fotocredit: © EVN / Matejschek; © EVN Archiv

Fotodownload:
Bild 1
Bild 2
Bild 3

Bildbeschreibung: Das KW Erlauf damals und heute

Die Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken
Archiv
2022 (31 Pressemeldungen)
2021 (76 Pressemeldungen)
2020 (91 Pressemeldungen)
2019 (86 Pressemeldungen)
2018 (72 Pressemeldungen)
2017 (51 Pressemeldungen)
2016 (82 Pressemeldungen)
2015 (56 Pressemeldungen)
2014 (57 Pressemeldungen)
2013 (60 Pressemeldungen)
2012 (53 Pressemeldungen)
2011 (63 Pressemeldungen)
2010 (52 Pressemeldungen)
2009 (40 Pressemeldungen)
2008 (26 Pressemeldungen)
2007 (22 Pressemeldungen)
2006 (26 Pressemeldungen)
2005 (21 Pressemeldungen)
2004 (12 Pressemeldungen)
2003 (22 Pressemeldungen)
2002 (14 Pressemeldungen)
2001 (11 Pressemeldungen)
2000 (16 Pressemeldungen)
1999 (9 Pressemeldungen)
1998 (12 Pressemeldungen)