15.12.2016

E-Ladestationen für NÖ Wirtshauskultur

Im Rahmen der Initiative „Genussvolles Aufladen“, an der sich auch das Land NÖ und die EVN beteiligen, haben Mitglieder der Niederösterreichischen Wirtshauskultur die Möglichkeit, ihre Betriebe mit E-Ladestationen auszustatten.

Nachhaltig genießen in Niederösterreich

Die Niederösterreichische Wirtshauskultur vereint über 230 qualitätsgeprüfte Wirtshäuser, die besondere Sorgfalt auf Nachhaltigkeit und Tradition legen. Passend zum Prinzip dieser gelebten Ressourcenschonung läuft derzeit die Initiative „Genussvolles Aufladen“: Bis Jahresende haben Niederösterreichische Wirtshauskultur-Betriebe noch die Möglichkeit, mittels Unterstützung durch das Land Niederösterreich und der EVN, E-Ladestationen für sich zu beantragen.

Die Ladepunkte sind nicht nur ein klarer Mehrwert für die Gäste, sondern setzen ein deutliches Signal für die E-Mobilität in Niederösterreich. Durch das „Genussvolle Aufladen“ wird der Einsatz von E-Fahrzeugen weiter vorangetrieben und die Aktivitäten der Landesinitiative „e-mobil niederösterreich‘‘ sinnvoll ergänzt.


Energiegeladene Kooperation

„Elektroautofahrer suchen sich bewusst Destinationen aus, wo sie eine attraktive Verweildauer während der Ladevorgänge vorfinden. Für die Wirtinnen und Wirte ergeben sich somit Möglichkeiten, neue Zielgruppen anzusprechen“, betont Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur, den hohen Nutzen der Aktion für sowohl Gäste als auch Betriebe.

Bei dem Vorzeigeprojekt steht die EVN den Wirtshauskultur-Betrieben als zuverlässiger Partner zur Seite, was die Planung und Umsetzung der neuen Ladestationen angeht. Als größter Strom-Tankstellen-Betreiber Niederösterreichs wird dafür das jahrelange Know-how rund um Rad- und Wall-Boxen sowie E-Ladesäulen genutzt.

Nach mehr als 100 öffentlichen Strom-Tankstellen werden mit der EVN im Rahmen dieser Initiative zahlreiche weitere Ladestationen errichtet – und so zu einer einfach und bequem nutzbaren Infrastruktur für E-Fahrzeuge beitragen.
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken