28.03.2018

Nutzen Sie den NÖ Handwerkerbonus fürs Sanieren und Erneuern

Moderner Wohnkomfort und niedrige Heizkosten lassen sich auch in älteren Gebäuden und Wohnungen verwirklichen. Setzen Sie bei Ihren Sanierungsmaßnahmen auf Qualität – mit dem NÖ Handwerkerbonus 2018 macht sich das jetzt doppelt bezahlt.

Hochwertig sanieren und trotzdem Geld sparen

Oft lässt sich das Wohlbefinden im eigenen Zuhause ganz einfach steigern – dazu reichen schon einfache Maßnahmen, wie ein neuer Wandanstrich.
 
Sollen auch die Energiekosten langfristig und nachhaltig sinken, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Wohn- und Arbeitsräume fit für die nächsten Jahre zu machen. Das reicht von der Dämmung von Dach, Fassade oder Ihrer Geschoßdecke, der Umstellung Ihrer Heizungsanlage auf eine Wärmepumpe oder dem Einbau einer Klimaanlage. Besonders interessant sind Wärmepumpen und Klimageräte übrigens in Kombination mit einer Photovoltaikanlage: Der selbst erzeugte Sonnenstrom kann dann sofort für den Betrieb genutzt werden.
 
Damit Ihre Maßnahme den gewünschten Erfolg bringt, sollten Sie unbedingt auf eine professionelle Ausführung durch qualifizierte Anbieter achten. Mit dem NÖ Handwerkerbonus 2018 wird Ihre Entscheidung für niederösterreichische Qualität jetzt auch belohnt: Dabei erhalten Sie auf die Arbeitsleistungs- und Anfahrtskosten Ihres Gewerbetreibenden aus Niederösterreich 20% der Rechnungssumme als Förderung und können sich damit bis zu 600 Euro sparen (maximale Arbeitsleistungs- und Anfahrtskosten: 3.000 Euro). Der NÖ Handwerkerbonus 2018 ist übrigens auch schon für geringere Beträge ab 200 Euro Rechnungssumme einlösbar; dafür erhalten Sie dann die Mindestförderung von 40 Euro.
 
Den NÖ Handwerkerbonus 2018 können Sie in Anspruch nehmen, wenn es sich um ein Eigenheim, ein Reihenhaus oder eine Wohnung in Niederösterreich handelt, die baurechtlich fertiggestellt ist. Ihr Förderobjekt müssen Sie als Hauptwohnsitz bewohnen und die Arbeitsleistung muss ab dem 1.1.2018 von einem Unternehmen mit Sitz in Niederösterreich erbracht (d.h. begonnen und vollendet) werden.
 
Tipp: Reichen Sie rasch ein, denn die Fördersumme ist begrenzt! Mehr Informationen zum NÖ Handwerkerbonus 2018 erhalten Sie auf der Website des Landes Niederösterreich.
 
 

Kostenlose Energieberatung zu Heizung, Photovoltaik, Batteriespeicher und Sanierung!

Sie wollen Ihren eigenen Strom erzeugen und Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaikanlage deutlich reduzieren? Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung?
 
Zu all diesen Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Die EVN Energieberater stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.
 
Mehr Informationen auf
www.evn.at/energieberatung oder unter
T 0800 800 333
energieberatung@evn.at
 
 
Besuchen Sie uns auf der WISA!
13.-15. April 2018
Halle 1 – 106
VAZ Messegelände
3100 St. Pölten
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken