25.09.2019

Raus aus dem Öl!

Bis zu 8.000,– Euro Förderung gibt es derzeit, wenn Sie Ihre alte Ölheizung durch ein umweltschonendes Heizsystem ersetzen. Nutzen Sie die Chance! Ihr EVN Energieberater berät Sie gerne

Umweltfreundlich heizen und Förderung kassieren

Alte Ölheizungen sind nicht nur teuer im Betrieb. Sie verursachen auch deutlich mehr Schadstoffe als moderne umweltschonende Systeme und belasten damit die Umwelt.
 
Als zusätzlichen Anreiz dafür, solche alten Ölheizungen möglichst rasch außer Betrieb zu nehmen, gibt es derzeit besonders attraktive Förderungen: Dank der Sanierungsoffensive des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und einer zusätzlichen Förderung vom Land NÖ können Sie bis zu 8.000,– Euro Förderung für Ihren Umstieg von Öl auf eine klimafreundliche Technologie in Anspruch nehmen.
 
Die Bedingungen für einen Umstieg sind also günstig wie selten zuvor! Dazu kommt, dass Sie mit einer modernen Heizung praktisch immer auch Ihre Heizkosten drastisch senken können.
 
Nützen Sie diese Chance! Mit der Unterstützung Ihres EVN Energieberaters finden Sie nicht nur eine moderne Heizungslösung genau für Ihren Bedarf. Auch der Umstieg selbst wird mit seiner Hilfe zum Kinderspiel.
 
Übrigens: Wussten Sie, dass Wärmepumpen nicht nur für den Neubau geeignet sind, sondern in vielen Fällen auch bestehende Gebäude effizient und kostensparend beheizen können? Fragen Sie einfach Ihren EVN Energieberater! Er informiert Sie gerne über die Vorteile einer Wärmepumpen-Lösung und weiß auch, ob und unter welchen Voraussetzungen diese für Ihre Situation möglich ist.
 
EVN Energieberatung
T 0800 800 333
energieberatung@evn.at
 
 
Tipp: Schnell sein lohnt sich! Förderungen sind möglich, solange Budgetmittel vorhanden sind, längstens jedoch bis zum 31.12.2019!
 
 
Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken