01.02.2017

Sicher versorgt

Die EVN sorgt für Versorgungssicherheit und setzt dabei auf heimische Gasspeicher.

Die Erdgasbevorratung wird für den Ausgleich von Versorgungsschwankungen eingesetzt. Während die Gasversorgung das ganze Jahr über eher konstant ist, schwankt die Nachfrage zwischen warmer und kalter Jahreszeit ganz erheblich. 

Quelle: RAG-Broschüre „Erdgasspeicher“

Die Erdgasspeicher in Österreich haben eine Gesamtkapazität von 7,43 Mrd. m3. Zum Vergleich: 2012 wurden insgesamt 8,2 Mrd. m3 Erdgas verbraucht. Österreich ist damit bei der Gasversorgungssicherheit einzigartig. In Österreich sind die größten Speicherbetreiber OMV und RAG, an der die EVN mit 50% beteiligt ist.


Zurück zur Übersicht Artikel per Email senden Drucken