15.04.2022

Kleinwasserkraftwerk Ochsenburg: Modernisierung macht 105 Jahre altes Kleinwasserkraftwerk fit für die Energiezukunft

Die Inbetriebnahme des neuen, revitalisierten Kraftwerks ist für Anfang des Jahres 2023 geplant
Bereits seit 105 Jahren versorgt das Kleinwasserkraftwerk Ochsenburg an der Traisen die Region mit umweltfreundlichem Strom aus Wasserkraft. Damit das auch so bleibt, wird das Kleinwasserkraftwerk in den kommenden Monaten nun umfassend modernisiert.

„Die Wasserkraft hat in der EVN bereits eine sehr lange Tradition. Die Revitalisierung von bereits bestehenden Kleinwasserkraftwerken ist ein wesentlicher Eckpfeiler bei den Klimazielen der österreichischen Bundesregierung. Projekte wie das Kleinwasserkraftwerk Ochsenburg bringen uns ein Stück näher an eine erneuerbare Energiezukunft“, erklärt EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz.

„Als Landeshauptstadt haben wir natürlich eine große Verantwortung im Bereich des Klimaschutzes und dazu im Rahmen unseres neuen Masterplans als „green_cool stp“ auch viel vor. Deshalb freut es mich sehr, dass es in St. Pölten bereits zahlreiche Wasserkraftwerke gibt und wir damit einen Beitrag leisten können. Die Modernisierung dieser Objekte ist eine nachhaltige Investition für eine lebenswerte Zukunft und für kommende Generationen“, steht Bürgermeister Matthias Stadler klar hinter dem Projekt.

Die Bauarbeiten vor Ort haben bereits begonnen, worüber die Anrainerinnen und Anrainer auch vorab informiert wurden. Mit der Modernisierung soll das Kleinwasserkraftwerk von Grund auf erneuert werden und somit für mindestens weitere 100 Jahre verlässlich Ökostrom liefern. Die Inbetriebnahme des neuen, revitalisierten Kraftwerks ist für Anfang des Jahres 2023 geplant. Danach können rund 1.100 Haushalte in der Region mit Strom aus Wasserkraft versorgt werden.

Über EVN
 
Die Energieerzeugung durch Wasserkraft ist seit vielen Jahren ein wesentlicher Bestandteil der EVN. Ziel der EVN ist ein behutsamer und konsequenter Ausbau erneuerbarer Energien. Dazu zählt neben der Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse auch die Wasserkraft. Im Wasserkraftbereich liegt die Strategie vor allem in der Revitalisierung und Modernisierung bestehender Wasserkraftwerke. Die Kleinwasserkraftwerke der EVN erzeugen Öko-Strom für rund 37.000 niederösterreichische Haushalte.


Fotocredits: (siehe Dateiname)
© Josef Vorlaufer
© EVN / Daniela Matejschek

Fotodownload inkl. Bildbeschreibung (v.l.n.r.):

Bild 1: Bürgermeister von St. Pölten Matthias Stadler und EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz
Bild 2: Bürgermeister von St. Pölten Matthias Stadler und EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz
Bild 3: Das Kleinwasserkraftwerk Ochsenburg wird in den kommenden Monaten umfassend modernisiert
Bild 4: Das Kleinwasserkraftwerk Ochsenburg wird in den kommenden Monaten umfassend modernisiert

Die Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht