Thermografie: Durchschauen Sie Ihr Gebäude

Thermografie: Durchschauen Sie Ihr Gebäude

Eine Qualitäts-Thermografie macht Wärmebrücken in Ihrem Gebäude sichtbar. Die professionelle Durchführung und die Erfahrung unserer Profis sichern Ihnen dabei ein tragfähiges Ergebnis.
Jetzt anfragen

Infrarotstrahlung wird in Farben umgewandelt

Jedes Objekt mit einer Temperatur über dem absoluten Nullpunkt (-273,15 °C = 0 Kelvin) sendet infrarote Strahlung aus. Bestimmt man deren Intensität, kann man daraus die Temperatur des Objekts ermitteln.
 
Die Thermografie nutzt genau diese infrarote Strahlung. Eine Spezialkamera erfasst die unterschiedlichen Oberflächentemperaturen an Wänden, Fenstern, Dach etc. und stellt sie farbig dar. Daraus entstehen Wärmebilder, sogenannte Thermogramme, die Baumängel und Wärmebrücken zuverlässig aufzeigen.
 
Die Gebäudethermografie lässt sich für unterschiedliche Zwecke nutzen und kann vieles sichtbar machen, z.B.
  • die Qualität der Wärmedämmung
  • Mängel/Wärmebrücken bei Decken-, Wand- und Fensteranschlüssen mit Energieverlust
  • Ursachen von Schimmelpilzbildung
  • feuchtes Mauerwerk, z. B. durch Grundwasser, Leitungswasser oder Regen
  • Strahlungsverhalten von Radiatoren oder Konvektoren
  • undichte Stellen an Warmwasser- und Heizungsleitungen
 
Dabei arbeitet die Thermografie völlig berührungsfrei, ganz ohne Bohren oder Stemmen.
 
Voraussetzungen für eine valide Messung sind
  • mindestens 15 °K Temperaturunterschied von zwischen Raum- und Außentemperatur
  • Dunkelheit
  • stabile Wetterverhältnisse
 
Für ein aussagekräftiges Ergebnis sind darüber hinaus in jedem Fall Innen- und Außenaufnahmen nötig, die fachgerecht bewertet und interpretiert werden müssen.
 
Eine sorgfältig durchgeführte Qualitäts-Thermografie liefert Ihnen eine solide Basis, um Schwachstellen gezielt zu sanieren oder Umbauten kostensparend zu planen. Und nicht zuletzt können Sie sich vor dem Kauf eines Hauses oder einer Wohnung mit einer Qualitäts-Thermografie absichern und brauchen nicht die Katze im Sack zu kaufen.
 
Die EVN Energieberater informieren Sie gerne über Details.