News zu E-Mobilität in der EVN

News zu E-Mobilität in der EVN

Sie interessieren sich für E-Mobilität? Hier informieren wir Sie laufend über Aktionen und Events. Mit der EVN sind Sie in Sachen E-Mobilität immer bestens informiert.

Neue PV-Anlage und Stromtankstelle im Nationalpark Thayatal

Der Nationalpark Thayatal bietet mit seinen wilden Wäldern zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen idealen Lebensraum. Mit mehr als 90 % Waldfläche trägt er durch die Anreicherung von CO2 im Totholz und in den Böden auch zum Klimaschutz bei. Gleichzeitig setzt die Nationalparkverwaltung auf aktive Maßnahmen in diesem Bereich.
 
Zum „Tag der Umwelt“ am 5. Juni präsentierte Nationalparkdirektor Christian Übl die Ergebnisse des „Green Energy Projektes“:
  • Das Wildkatzen Camp, das letztes Jahr fertig gestellt wurde, wurde mit einer 30 kWp Photovoltaikanlage ausgestattet. Damit kann im Sommer für bis zu 60 Schüler Warmwasser erzeugt werden. Im Winter, wenn das Camp geschlossen ist, kann das Gebäude auf Mindesttemperatur gehalten werden.
  • Eine weitere PV-Anlage mit 14 kWp ergänzt die bestehenden Module am Dach des Nationalparkhauses. Gemeinsam mit der bereits bestehenden Anlage kann damit der Strombedarf der Nationalparkverwaltung gedeckt werden. Zusätzlich liefert diese Anlage auch den Strom für die neue Stromtankstelle. Nationalparkbesucher können ab sofort also problemlos mit einem E-Car oder E-Bike anreisen. Zum Laden stehen zwei Ladestationen mit umweltfreundlichem Solarstrom zur Verfügung. Partner und Betreiberin der Stromtankstelle ist die EVN.
 
Die Nationalparkverwaltung ist auch selbst emobil: Die Mitarbeiter kommen ab sofort mit einem Renault Zoe und Solarstrom aus der eigenen Photovoltaikanlage zu Besprechungen und anderen Terminen. Der Aktionsradius für Fahrten mit Solarstrom aus eigener Produktion beträgt ca. 250 km.
 
Die Investitionen wurden durch den Klima- und Energiefonds des Bundes gefördert. Die Beratung zu den Förderprogrammen erfolgte über die Energie und Umweltagentur in St. Pölten und Gottfried Brandner vom Waldviertler Energiestammtisch. Durch die Umsetzung dieser Maßnahmen leistet der Nationalpark Thayatal einen ersten Beitrag zur Umsetzung der Strategie der Klimamodellregion Retzer Land – Gemeinde Hardegg.
Newsletter
Halten Sie sich am Laufenden mit dem > E-Mobilitäts Newsletter