Kleinwindkraft

Kleinwindkraft

Kleinwindräder sind eine spannende Möglichkeit zur Energieerzeugung. Die Technologie steckt noch in den Kinderschuhen. Durch intensive Forschung gibt es jedoch rasche Fortschritte.

Das Forschungsprojekt

Das Interesse an Kleinwindrädern steigt rasant. Sowohl Expertinnen und Experten als auch Verbraucher sehen in Kleinwindkraftanlagen eine gute Möglichkeit zur nachhaltigen Energieversorgung. Bis zur Marktreife von Kleinwindkraft ist jedoch noch viel Forschungsarbeit notwendig. Zu diesem Zweck wurde in Niederösterreich ein Energieforschungspark mit neun Kleinwindkraftanlagen errichtet. Ein interdisziplinär zusammengesetztes Projektkonsortium führt zahlreiche Messungen und Untersuchungen durch. Aus dem Forschungsprojekt wird zurzeit ein Angebot für Haushalte, Betriebe und Landwirtschaften getestet.


Aufgaben der Forschung

Im Energieforschungspark Lichtenegg-Pesendorf werden der Stromertrag von Kleinwindrädern, Leistungsdaten, Betriebseigenschaften und Windgeschwindigkeit gemessen. Das Ziel ist, die langfristige Leistung und Wirtschaftlichkeit dieser Anlagen herauszufinden und ein marktfähiges Produkt zu entwickeln. Neben Kleinwindkraftanlagen forschen wir im Energieforschungspark noch an anderen Projekten:
  • Photovoltaikanlagen
  • ein neuartiges Batterie-Speicherprojekt für Energie
  • Hybrox – Ein System zur Energieversorgung für nicht mit dem Stromnetz verbundene Regionen
 
Die Großwindanlage gehört der Gemeinde Lichtenegg und kann besichtigt werden. Hier können Sie einen Termin vereinbaren.

Weitere Infos