Umweltschonend mobil mit dem E-Auto

Umweltschonend mobil mit dem E-Auto

Elektrofahrzeuge spielen eine wichtige Rolle, wenn es
um umweltfreundliche Mobilitätskonzepte geht. Das EVN e-mobil-Team unterstützt Sie gerne mit passenden Ladelösungen für Ihre Bürgerinnen und Bürger und umfassender Beratung rund um Fahrzeugauswahl und Einsatzmöglichkeiten für Ihre Gemeinde.

Bereit für den täglichen Einsatz

Immer mehr Menschen setzen heute bereits auf ein E-Fahrzeug. Noch nie wurden so viele E-Fahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen wie im vergangenen Jahr.
 
Auch die Auswahl an elektrisch betriebenen Modellen wird immer größer. Mittlerweile gibt es für praktisch jeden Einsatzbereich ein passendes Fahrzeug – von Kleinst- und Kleinwagen über komfortable Limousinen bis hin zu praktischen Nutzfahrzeugen und Bussen.
 
Dabei sind E-Fahrzeuge nicht nur sauber und komfortabel, sie sind auch unschlagbar günstig im Betrieb.
 
 

Attraktive Förderungen durch Bund und Land

Um den Einsatz von E-Fahrzeuge anzukurbeln, haben das Verkehrsministerium, das Umweltministerium und die Automobilwirtschaft für 2017/18 insgesamt 72 Mio. Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt. Bis zu 16.000 E-Autos sollen damit zusätzlich auf die Straße gebracht werden.
 
Neben einer großzügigen Förderung von E-PKW setzt der Bund mit dem Aktionspaket einen deutlichen Anreiz im Bereich E-Zweiräder, E-Mobilitätsprojekte sowie E-Flotten mit Bussen und Nutzfahrzeuge mit E-Antrieb. Für den kommunalen Bereich besonders interessant sind unter anderem die Förderungen für leichte Nutzfahrzeuge und Busse.
 
Parallel dazu soll die E-Ladeinfrastruktur konsequent auf- und ausgebaut werden. Zur Förderung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur sind unter anderem bis zu 10.000,‐ Euro pro Schnellladestation vorgesehen.
 
Zusätzlich zur Bundesförderung gibt es auch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Förderangebote finden Sie hier.
 
 

Zusätzlich Vorteile im Fahralltag

Neben den direkten Förderungen sieht das Aktionspaket noch weitere Vorteile für Elektrofahrzeuge vor. Schon länger sind E-Fahrzeuge durch den Entfall der NoVA und Versicherungssteuer steuerlich begünstigt. Im betrieblichen Einsatz sind sie seit 2016 zusätzlich interessant, weil sie zu 100 % vorsteuerabzugsberechtigt sind und zusätzlich der Sachbezug für Privatnutzung entfällt.
 
Ab April 2017 sollen E-Autos eigene Nummerntafeln mit grünen Schriftzügen erhalten, mit denen weitere Vorteile im Fahralltag verbunden werden können, etwa Gratisparken in Kurzparkzonen, die Erweiterung von Lieferzonen und die Erlaubnis, Busspuren zu nutzen. Möglichkeiten und Details werden derzeit noch auf kommunaler Ebene geklärt.
 
 
Sie interessieren sich für den Einsatz von Elektrofahrzeugen?
Das EVN E-Mobilitäts-Team berät Sie gerne!
 
T 0800 800 777
emobil@evn.at 

Wir beraten Sie gerne!

Für Fragen zur Elektromobilität und zur Bestellung einer Ladestation stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.

emobil@evn.at

Weitere Infos
Hier finden Sie Infos zur Modellregion E-Pendler und eine Übersicht über Elektrofahrzeuge bzw. Elektroauto-Prototypen:
Downloads