Die EVN Abwasserentsorgung.

Die EVN Abwasserentsorgung.

EVN Wasser betreibt in Großmugl, Niederhollabrunn, Ellends und Ludweis-Aigen eigene Kanäle und Abwasser-Reinigungsanlagen. Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Kanalanschluss für häusliche Abwässer.

Ihre Fragen zum Abwasser schnell beantwortet.

Senkgrube oder Kanal? Wofür ist die EVN zuständig, worum muss ich mich kümmern? Wie setzen sich die Kosten für die Abwasserentsorgung zusammen? Alle Antworten auf einen Blick!


Häufige Fragen zum Thema Kanalanschluss

Was versteht man unter ordnungsgemäßer Abwasserbeseitigung?
Darunter versteht man die Einleitung der Abwässer von Küche, Bad, WC, Waschküche, Sauna etc. in einen öffentlichen Schmutzwasserkanal oder in eine flüssigkeitsdichte Senkgrube. Bei Verwendung einer Senkgrube ist die regelmäßige, ordnungsgemäße Abfuhr in eine Kläranlage nachzuweisen.

Was ist der Anschlussbeitrag?
Der Anschlussbeitrag ist ein Kundenbeitrag zu den Errichtungskosten der Abwasserbeseitigungsanlagen, bestehend aus dem Kanalnetz und der Kläranlage. Dieser Beitrag wird einmalig bei einem neuen Anschluss verrechnet. Die Höhe des Anschlussbeitrags wird im Tarifblatt Ihrer Gemeinde bekanntgegeben. Das Tarifblatt bekommen Sie in Ihrem EVN Kundenzentrum. Sie können den Anschlussbeitrag sofort oder in Raten zu 12 oder 24 Monaten zahlen. Die Höhe der Rate ist dem Tarifblatt zu entnehmen. Der Anschlussbeitrag wird mit dem Belastungsfaktor multipliziert: Ein Objekt mit dem Belastungsfaktor 1,5 hat einen Anschlussbeitrag von € X x 1,5.

Was ist der Benützungsbeitrag?
Der Benützungsbeitrag ist ein Kundenbeitrag zur Instandhaltung der Kanalleitungen und Pumpwerke sowie der Benützung der Kläranlage und Kanäle. Der Benützungsbeitrag wird mit dem Belastungsfaktor multipliziert: Ein Objekt mit dem Belastungsfaktor 1,5 hat einen Anschlussbeitrag von € X x 1,5. Der Benützungsbeitrag ist nicht vom Verbrauch, sondern nur vom Belastungsfaktor abhängig. Es gibt jedoch Bundesländer (Wien und Tirol), wo die Kanalgebühr an den Wasserbedarf gekoppelt ist.

Wie verwendet die EVN meine Daten?
In Ihrem Vertrag erklären Sie sich damit einverstanden, dass EVN Wasser die bekanntgegebenen Daten einschließlich der Verbrauchsdaten auch an die EVN AG bzw. den EVN Energievertrieb übermittelt. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und verwenden diese lediglich für die Rechnungslegung, die Kundenbetreuung und für Direktmarketingaktionen (z.B. Zusendung eines Startpaketes). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese Zustimmung teilweise oder ganz zu widerrufen.

Welche Downloads sind hilfreich?
Sie können auf dieser Website die AGBs zur Abwasserentsorgung und das Merkblatt „Herstellung eines Kanalanschlusses“ herunterladen.

Was ist die Gebrauchsabgabe?
Die Gebrauchsabgabe für den Gebrauch von öffentlichem Grund wird von der Gemeinde eingehoben. Da sich diese Abgabe jährlich verändert, kann sie nicht im Vorhinein im Tarifblatt abgedruckt werden. Sie wird jedoch im Punkt  "Abrechnung" des Tarifblatts angekündigt. Diese Abgabe ist jährlich zu entrichten.

Was darf in den Kanal eingeleitet werden?
EVN Wasser betreibt reine Schmutzwasserkanäle, also keine Regenwasser- oder Mischwasser-Systeme. In den Schmutzwasserkanal sind sämtliche Abwässer aus Küche, Bad, WC, Waschküche, Sauna etc. einzuleiten. Die Abwässer aus den Dachrinnen, der Hofentwässerung und Drainageleitungen dürfen nicht eingeleitet werden. Weiters ist die Einleitung aller Arten von landwirtschaftlichen Abwässern aus Jauche, Gülle etc. sowie Pflanzenschutzmittel und Düngemittel verboten.

Welches Kundenzentrum ist für mich zuständig?
EVN Wasser versorgt zurzeit die Gemeinden Großmugl, Niederhollabrunn, Ellends und Ludweis-Aigen mit Abwasser-Beseitigung. Wenn Sie in Großmugl oder Niederhollabrunn wohnen, wenden Sie sich bitte an das EVN Kundenzentrum Stockerau. Für Ludweis-Aigen ist das Kundenzentrum Horn zuständig. Das Kundenzentrum in Waidhofen/Thaya berät Kunden aus Ellends.

Was sind Messleistungen?
Die in Ihrer Wasserrechnung angeführte Position „Entgelt für Messleistungen“ entspricht dem Bereitstellungsbeitrag.

Wie bezahle ich meine Rechnung?
Die Abrechnung erfolgt einmal im Jahr unter Berücksichtigung der im Abwasservertrag gewählten Voraus- oder Teilbetragszahlungen. Für die Zeit vor dem ersten vollen Abrechnungsjahr erfolgt eine anteilsmäßige Verrechnung. Neben dem Anschlussbeitrag und dem Benützungsbeitrag kommen noch einmalig die Kosten für die Errichtung des Hausanschlusses auf Eigengrund und jährlich die Gebrauchsabgabe dazu.

An wen soll ich mich im Fall einer Störung wenden?
Bitte wenden Sie sich an die Notfallnummer Ihres EVN Kundenzentrums.

Was muss ich über den Tarif wissen?
Die Tarife sind innerhalb einer Gemeinde gleich, von Gemeinde zu Gemeinde jedoch unterschiedlich. Die Höhe des Anschlussbeitrags und des Benützungsbeitrags richtet sich nach dem Ausmaß der baulichen Vorleistungen (Kanallängen, Pumpwerke und Kläranlagen). Diese sind in jeder Gemeinde verschieden, wie auch die Kanalgebühren von den Gemeinden, die die Abwasserentsorgung selbst betreiben.
Das Tarifblatt enthält den jährlich zu entrichtenden Benützungsbeitrag und die Höhe des einmaligen Anschlussbeitrags. Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich unter Berücksichtigung der im Abwasservertrag gewählten Voraus- bzw. Teilbetragszahlungen. Bei dieser Abrechnung ersehen Sie auch die Höhe der jährlichen Gebrauchsabgabe. Alle Preisangaben im Tarifblatt sind mit dem Verbraucherpreisindex (VPI I) wertgesichert. Ab einem Indexsprung von 5 % werden die Tarife angepasst. In Einzelfällen kann es noch separat verhandelte Preissprünge geben, diese sind auf jeden Fall am Tarifblatt gesondert angeführt.

Kann ich vom Vertrag zurücktreten?
Sie können vom unterzeichneten Vertrag innerhalb einer Woche zurücktreten, sofern die Unterfertigung des Vertrages nicht in den Räumlichkeiten des EVN Kundenzentrums oder einem anderen Raum des Unternehmens durchgeführt wurde. Der Rücktritt muss schriftlich bekanntgegeben werden, es reicht jedoch, den Vertrag mit einem entsprechenden Vermerk zu retournieren.
Kontakt Kontakt
EVN Wasser GmbH
EVN Platz
2344 Maria Enzersdorf
EVN Service-Telefon: 0800 800 100
E-Mail: info@evn.at  

In den Service Centern in ganz Niederösterreich haben wir immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Anliegen und Vorschläge: 

Wasserwerte Wasserwerte
> Hier finden Sie die aktuellen Wasserwerte in Ihrem Ort.
Downloads
EVN Wasser Lieferbedingungen
PDF-Datei, 211 kB