Sonne

Sonne

Mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage lässt sich die Sonnenenergie direkt zur Stromerzeugung nutzen. Solarzellen wandeln die Sonnenstrahlen in elektrischen Strom um.

Die Kraft der Sonne

Photovoltaikanlagen liefern nach ihrer Anschaffung 20 bis 25 Jahre lang elektrischen Strom. Gleichzeitig bietet die Solarthermie gute Möglichkeiten für die Wärmeerzeugung - das alles nachhaltig, geräuschlos und ohne jegliche Emissionen.
 
Aktuell betreibt die evn naturkraft außerdem zwei Photovoltaikkraftwerke in Bulgarien (Trastikovo mit 1998 kW und Blatec mit 837 kW) sowie drei kleinere Photovoltaikanlagen in Niederösterreich (Zwentendorf, St. Pölten, Stockerau). Die Hälfte aller Photovoltaikanlagen Österreichs befindet sich bei uns in Niederösterreich.


Solarforschung in Zwentendorf

Im nie in Betrieb gegangenen AKW Zwentendorf betreibt die evn naturkraft eines der größten Solarkraftwerke Österreichs. An diesem historischen Standort wird gemeinsam mit der TU Wien in einem Forschungsprojekt die Zukunft der Photovoltaik erforscht. Bereits nach einem Jahr Betrieb konnten viele neue Erkenntnisse gewonnen werden. Niederösterreich ist beispielsweise hervorragend für die Gewinnung von Solarenergie geeignet.

Derzeit ist die Photovoltaik in unseren Breiten noch von Förderungen abhängig. Durch sinkende Anlagenpreise und höhere Effizienz sieht die evn naturkraft aber zukünftig enormes Potential in der Nutzung der Sonnenenergie.

Auch Führungen durch das AKW Zwentendorf inklusive Besichtigung der Solaranlage werden angeboten.

Mit Optima SonnenStrom biete die EVN eine Möglichkeit, mit Ihrer eigenen Photovoltaikanlagen erneuerbare Energie zu erzeugen.

Weitere Infos