Umweltschonend mobil mit dem E-Auto

Umweltschonend mobil mit dem E-Auto

Elektrofahrzeuge spielen eine wichtige Rolle, wenn es um umweltfreundliche Mobilitätskonzepte geht. Das EVN e-mobil-Team unterstützt Sie gerne mit passenden Ladelösungen für Ihre Bürgerinnen und Bürger und umfassender Beratung rund um Fahrzeugauswahl und Einsatzmöglichkeiten für Ihre Gemeinde.

E-Gemeindefahrzeug per App laden

Die EVN Autoladen-App ist der perfekte Begleiter, wenn Sie mit einem Elektroauto unterwegs sind. Sie können jederzeit die nächstgelegene Ladestation nach Steckertypen, Adressen und Stichworten (wie z.B. Raststation, Gemeinde) suchen, freie E-Tankstellen finden und sich - in VErbindung mit der Google Maps App - direkt hin navigieren lassen. Zusätzlich können Sie die Ladung Ihres E-Autos gleich aus der App starten und stoppen.
 
Das Bezahlen des Ladevorgangs funktioniert dabei automatisch. Sie müssen nur einmalig die EVN Strom-Tankkarte Ihrer Gemeinde hinterlegen. Die Bezahlung erfolgt dann einfach über die in der Kundenvereinbarung angeführte Rechnungsart.
 
Laden Sie sich die praktische EVN Autoladen-App doch gleich auf Ihr Smartphone oder Tablet! Sie ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte verfügbar:


 


So registrieren Sie sich:



So finden Sie Ladestationen:



So laden Sie an den Ladestationen:





Derzeit können Sie Ihr E-Gemeindefahrzeug mit der EVN Autoladen-App österreichweit an den Ladestationen von EVN, Wien Energie, Energie Burgenland, Energie Steiermark, Linz AG, Energie AG Oberösterreich, Salzburg AG und Vorarlberger Kraftwerke AG aufladen.
 

EVN Charge & Pay: Laden mit Bankomat- oder Kreditkarte

Zusätzlich zur EVN Autoladen-App können Sie ab sofort an allen öffentlichen EVN Ladestationen auch einfach nur mit Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte laden.
 
So funktioniert EVN Charge & Pay:
  • QR-Code auf der Station scannen oder die Ladestation unter https://payment.evn.at suchen
  • Auswählen des gewünschten Ladesteckers
  • Infos über die Kosten ansehen
  • E-Mail-Adresse angeben
  • AGB bestätigen
  • Bankkarten-Details angeben
  • Starten der Ladung
  • Aktive Ladung wird angezeigt
  • Ladung beenden im Menü „Aktive Ladung“ oder über die erhaltene E-Mail
     
Wenn Sie die Internetseite aktualisieren, sehen Sie den genauen Beginn des Ladevorgangs.
 

Für das Laden mit Bankomatkarte (Maestro) benötigen Sie
  • die 19-stellige Nummer auf der Rückseite der Bankomatkarte (nicht den IBAN),
  • den 3-stelligen CVC2-Code sowie
  • den Karteninhaber und
  • das Ablaufdatum der Karte ein

Mit einem TAC/TAN auf Ihr Smartphone bestätigen Sie jeweils Ihre aktuelle Transaktion.
 
Achtung: Die verwendete Bankomatkarte muss im 3-D Secure-Verfahren (zur Nutzung der Zahlungsfunktion im Internet) aktiviert sein.
 
 
Um mit Kreditkarte zu laden, geben Sie bitte die Kreditkartennummer, den 3-stelligen CVV-Code auf der Rückseite sowie den Karteninhaber und das Ablaufdatum der Karte ein. Akzeptiert werden VISA und MasterCard.
 
 
Hinweis: Da die EVN höchsten Wert auf Datensicherheit legt, werden die eingegeben Daten auf Ihrem Mobilgerät nicht gespeichert. Zudem besteht für jede Ladung ein Limit von 20 Euro. Sollte Ihr Elektroauto damit noch nicht voll aufgeladen sein, können Sie einen weiteren Ladevorgang starten.
Wir beraten Sie gerne!

Für Fragen zur Elektromobilität und zur Bestellung einer Ladestation stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.

emobil@evn.at

Downloads